fbpx
Köln.Sport

Tabellenführer zum Heimspielfinale

Zum letzten Heimspiel der Saison empfangen die Köln 99ers am Samstag (22.2.) um 17 Uhr in der Sporthalle Bergischer Ring den aktuellen Tabellenführer BBC Münsterland.

Auf die Unterstützung zahlreicher Fans – wie hier im Heimspiel gegen die Paderborner Ahorn-Panther – hoffen die Köln 99ers auch beim Heimspielfinale gegen den BBC (Foto: imago images / Beautiful Sports)

Die mit neuem Namen und zahlreichen Neuzugängen ausgestatteten Gäste haben bisher eine sehr souveräne Saison gespielt und ihre Ambitionen für den Aufstieg in die Bundesliga unterstrichen. Mit Jens Wibbelt und Sören Müller spielen zwei erfahrene und gut eingespielte Führungspersönlichkeiten beim BBC.

Die Neuzugänge, Julian Lammering, Urs Rechtsteiner und auch Philip Schorp, im Sommer waren zudem sehr effektiv und machen einen guten Job für ihr Team. So tritt das Kollektiv mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen „Wilden“ aufs Gas und hat sich zurecht die Tabellenspitze erobert.

Offene Rechnung mit dem Tabellenführer

Im Hinspiel mussten die Köln 99ers eine unglückliche und vermeidbare Niederlage hinnehmen. Nun brennt das Team darauf, vor heimischem Publikum ein besseres Spiel hinzulegen. Die Punkte sollen am Samstag in der Karnevalshochburg behalten werden.

Keine leichte Aufgabe, dennoch sind die Domstädter hochmotiviert. Gerade in den letzten Wochen sind die 99ers als Team sehr stark gereift. Ob es gegen die ambitionierten Gäste mit dem vierten Sieg in Folge klappt, bleibt abzuwarten. Ein Kommen lohnt sich für die Anhänger der 99ers aber so oder so. Im Anschluss an die Partie verabschiedet sich das Team vom heimischen Publikum bei Frei-Kölsch und anderen Getränken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.