fbpx

Sport@Home: Online-Sport-Aktion für Kids

Mit „Sport@Home Kids“ hat am gestrigen Montag eine Online-Sport-Aktion für Kinder gestartet. Die Sport-Videos sollen die Kinder animieren sich zu bewegen statt rumzusitzen.
Sport@home

Neben dem Fußballspielen im Garten gibt es jetzt auch ein Online-Sportangebot für Kinder. (Foto: IMAGO / Mika Volkmann)

Genug Bewegung trotz Home-Schooling: Dafür wollen die Stadt Köln und die Initiative fit.KÖLN mit der Aktion sorgen. Von Montag bis Freitag können sich die Schülerinnen und Schüler mit professioneller Anleitung eine Viertelstunde bewegen. Ab 8 Uhr stehen die Videos auf www.fit-koeln.de, Facebook, Instagram und Youtube zur Verfügung. Das Programm ersetzt weder Schulsport oder Vereinstraining, soll aber dabei helfen dem vielen Sitzen regelmäßig mit ein paar Übungen gegenzusteuern.

Schul- und Sportdezernent Robert Voigtsberger ist „Sport@Home Kids“ ein besonderes Anliegen: „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es selbst sportlichen Kindern fällt, nach all den Wochen zuhause bei trübem Wetter sich zum Sport zu motivieren. Auch wenn viele von ihnen schon mit den Eltern bei Sport@Home mittrainiert haben, sie haben ihr eigenes Format verdient. An jedem Schultag ein bisschen Bewegung kann viel bewirken. Denn nach ein paar Übungen fällt die Konzentration auf theoretische Inhalte wieder viel leichter. Also, probiert es aus, macht mit!“

Ingesamt werden zehn Folgen in der Business Lounge im RheinEnergieStadion aufgezeichnet. Hier findet ihr die erste Folge.

Von Robin Josten