fbpx

RW Köln holt den ersten Sieg

RW-Spitzenspieler Benoit Paire gewann sein Bundesliga-Einzel gegen Nürnberg im Champions-Tiebreak und sicherte im Doppel mit Oscar Otte den ersten Saisonsieg der noch ungeschlagenen Kölner Tennis-Herren Foto: IMAGO/PanoramiC

RW-Spitzenspieler Benoit Paire gewann sein Bundesliga-Einzel gegen Nürnberg im Champions-Tiebreak und sicherte im Doppel mit Oscar Otte den ersten Saisonsieg der noch ungeschlagenen Kölner Tennis-Herren
Foto: IMAGO/PanoramiC

Tennis-Bundesligist KTHC Rot-Weiss holt sich im Heimspiel gegen Nürnberg den ersten Saisonsieg. Zuvor gelang dem Aufsteiger in Gladbach ebenfalls ein Punktgewinn. 

Nach den ersten drei Spieltagen der Tennis-Bundesliga grüßt Aufsteiger Rot-Weiss Köln vom dritten Tabellenplatz. Ein tolles Ergebnis für die Kölner Tennis-Herren, die dem Remis gegen Krefeld am ersten Spieltag, am vergangenen Freitag eine weitere Punkteteilung beim Gladbacher HTC folgen ließen.

Zum Abschluss des Wochenendes gelang dem KTHC vor rund 1.000 Zuschauern auf der Anlage am Olympiaweg gegen den 1. FC Nürnberg mit 4:2 der erste Saisonsieg. Und das ohne das mediale Aushängeschild Dustin Brown. Zudem fehlte der Belgier Kimmer Coppejans, der ins Daviscup-Team seines Landes berufen wurde.

Den Grundstein für den Erfolg legten RW-Spitzenspieler Benoit Paire und der junge Oscar Otte. Beide gewannen ihre Einzelspiele. Insbesondere für Otte ist die Bundesliga-Saison bislang als deutlicher Erfolg zu werten, immerhin gewann der 21-Jährige alle seine bisherigen fünf Spiele. So auch das Doppel mit dem Franzosen Paire, das letztlich den ersten Kölner Saisonsieg bedeutete. Positiv auf sich aufmerksam machen konnte auch der Serbe Pavol Cervenak, der gegen Nürnberg sein erstes Bundesliga-Einzel bestritt und dieses klar mit 6:3 und 6:2 für sich entschied.

Mit der Bilanz von 4:2 Punkten haben sich die Kölner nach drei Spieltagen eine sensationelle Ausgangsposition im Kampf um den Klassenerhalt geschaffen. Aktuell stehen nur die Spitzenteams aus Aachen und Halle vor den Domstädtern. Dies könnte sich am kommenden Wochenende ändern, da der KTHC spielfrei hat. Dennoch sind die Rot-Weissen derzeit kaum als Abstiegskandidat zu sehen.

So freuten sich die Spieler des KTHC Rot-Weiss über den ersten Saisonsieg: