fbpx

Neues Team für Radstar Ciolek

Zwei-Jahres-Vertrag bei CultEnergy-Stölting: Gerald Ciolek Foto: imago/Geisser

Zwei-Jahres-Vertrag bei CultEnergy-Stölting: Gerald Ciolek
Foto: imago/Geisser

Die Suche nach einem neuen Rennstall hat für den Kölner Gerald Ciolek ein Ende: Der Mailand-Sanremo-Sieger von 2013 fährt demnächst für das deutsch-dänische Team CultEnergy-Stölting.

Für die nächsten zwei Jahre braucht sich Gerald Ciolek um seine sportliche Heimat keine Gedanken mehr zu machen: Wie das deutsch-dänische Team CultEnergy-Stölting bekannt gab, erhält der 29-jährige beim Zweitdivisionär einen Vertrag bis 2018. Der Kölner, der 2013 den Klassiker Mailand-Sanremo gewann, wurde von seinem bisherigen südafrikanischen Team MTN-Qhubeka nicht weiterverpflichtet.

Very happy to join CULT Energy Pro Cycling from 2016. Rock and roll time.

Gepostet von Gerald Ciolek am Donnerstag, 5. November 2015

Für den Kölner ist es auch eine Rückkehr zu seinem Mentor Jochen Hahn, der ihn 2006 zum überraschenden Meistertitel geführt hatte. „Wir sind sehr froh, ihn in den kommenden zwei Jahren in unserem Team zu haben. Ich bin davon überzeugt, Gerald die nötigen Mittel an die Hand geben zu könne, damit er seine Entwicklung fortsetzt und erneut Erfolge einfährt“, so Hahn. Bei CultEnergy-Stölting trifft Ciolek auf alte Weggefährten: Linus Gerdemann und Fabian Wegmann sind ebenfalls für den Zweitdivisionär aktiv.