fbpx

Kölsches Fanfest zum Frauen-Pokal

Im Pokalfieber, v.l.n.r.: Janus Fröhlich (Höhner), Doris Fitschen (DFB-Managerin), Liz Baffoe (Pokal-Botschafterin), Dr. Agnes Klein (Sport-Dezernentin) und Dirk Brennecke (FV Mittelrhein). Foto: Köln.Sport

Im Pokalfieber, v.l.n.r.: Janus Fröhlich (Höhner), Doris Fitschen (DFB-Managerin), Liz Baffoe (Pokal-Botschafterin), Dr. Agnes Klein (Sport-Dezernentin) und Dirk Brennecke (FV Mittelrhein).
Foto: Köln.Sport

Am Samstag, 17. Mai, steigt das DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln. Unter dem Slogan „Da simmer dabei“ geht im Vorfeld ein kölsches Fan- und Familienfest auf den Vorwiesen über die Bühne.

Wenn am Samstag um 16.30 Uhr im RheinEnergieStadion der Anpfiff zum DFB-Pokalfinale der Frauen ertönt, dürfte schon eine ganze Menge gefeiert worden sein. Nicht der Pokaltriumph von Favorit 1. FFC Frankfurt oder Außenseiter SGS Essen, sondern auf dem großen Fan- und Familienfest auf den Vorwiesen des Stadions.

Der erste sportliche Wettkampf beginnt schon um 10 Uhr morgens, wenn 60 Mädchenmannschaften im Rahmen verschiedener Turniere auf den Vorwiesen um Pokale und die Ehre spielen. Zur kölschen Zeit dann das nächste Highlight: Um 11.11 Uhr wird das große Fan- und Familienfest eröffnet. Für Stimmung sorgen die Bands Cat Ballou, Kasalla und Höhner. Die Höhner werden gemeinsam mit Pokal-Botschafterin Shary Reeves auch die offizielle Pokal-Hymne schmettern.

Außerdem werden neben den Musikern beim kölschen Event zahlreiche weitere Prominente und Sportler Autogramme schreiben. „Wir freuen uns auf Spitzenfußball, aber auch auf ein tolles Fan- und Familienfest“, sagte Kölns Sport-Dezernentin Dr. Agnes Klein im Rahmen einer Pressekonferenz am Montag. „Bislang hatten wir in Köln immer gutes Wetter beim DFB-Pokalfinale der Frauen – am Samstag hoffentlich auch!“ Immerhin sind trockenes Wetter und knapp 20 Grad Celsius angesagt.

Auch der Vorverkauf zum DFB-Pokalfinale, das live in der ARD übertragen wird, läuft gut an. „Wir haben bereits fast 10.000 Ticket abgesetzt“, berichtete Doris Fitschen, Managerin der Frauen-Nationalmannschaft. Am Finaltag selbst rechnen die Veranstalter mit 15.000 Zuschauern im Stadion sowie insgesamt rund 30.000 Besuchern beim Fanfest. Tickets gibt es schon für neun Euro (z. B. unter tickets.dfb.de), der Eintritt zum Fan- und Familienfest ist frei.