fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie: Erster Transfer-Coup

Die Kölner Haie haben zu Beginn der Woche den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit vorgestellt. Mit Maximilian Kammerer wechselt ein junger Stürmer vom rheinischen Rivalen aus Düsseldorf in die Domstadt.
Haie

Haie-Neuzugang Maxi Kammerer gab im Jahre 2017 sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft. Aktuell steht er jedoch nicht im Kader von Toni Söderholm. (Foto: IMAGO / Jan Huebner)

„Maxi ist ein laufstarker Stürmer, der sehr gut in unser System passt. Er ist jung und ehrgeizig und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit”, sagte Haie-Cheftrainer Uwe Krupp. Der Kontakt mit dem Stürmer sei bereits vor der vergangenen Saison dar gewesen, doch erst jetzt habe sich die Möglichkeit ergeben, ihn nach Köln zu holen, führte Krupp weiter aus.

Auch Kammerer freut sich auf die neue Aufgabe: „Uwe Krupp hat sich sehr bemüht und wir hatten gute Gespräche. Ich bin von dem Konzept, das man mir hier vorgestellt hat, sehr überzeugt. Ich will persönlich, aber auch mit der Mannschaft den nächsten Schritt gehen und freue mich schon sehr auf die neue Herausforderung hier in Köln.”

Ein junger Spieler mit hoher Qualität

Der gebürtige Düsseldorfer schaffte seinen Durchbruch in der Spielzeit 2016/ 2017 bei der DEG und wurde direkt zum Rookie des Jahres in der DEL. Auch im Folgejahr überzeugte Kammerer, sodass er von den Washington Capitals für dessen Farmteam verpflichtet wurde. Bei den Hershey Bears erzielte er in 33 Spielen vier Tore und bereitete neun Treffer vor. Nach dem Jahr in Nordamerika kehrte er nach Düsseldorf zurück. Inzwischen kommt der 24-Jährige auf 210 DEL-Einsätze (24 Tore und 64 Assists) und soll das Scoring von Ex-Haie-Spielern wie Freddie Tiffels oder Jason Akeson übernehmen. Wir freuen uns darauf den Linksschützen die Köln-Deutz spielen zu sehen.

Von Robin Josten