fbpx

FC: Zoller fällt aus

Kann rund zwei Wochen nicht ins Geschehen eingreifen: FC-Angreifer Simon Zoller Foto: imago/Eibner

Kann rund zwei Wochen nicht ins Geschehen eingreifen: FC-Angreifer Simon Zoller
Foto: imago/Eibner

Rückschlag für den 1. FC Köln: Angreifer Simon Zoller zog sich im Training einen Muskelfaserriss zu und wird den „Geißböcken“ mindestens zwei Wochen fehlen.

Es ging nicht mehr: Wegen muskulärer Probleme musste Simon Zoller am Dienstag das Training beenden. Was als reine Vorsichtsmaßnahme galt, entpuppt sich als personeller Rückschlag. Der 23-Jährige erlitt einen Muskelfaserriss im vorderen linken Oberschenkel und muss rund zwei Wochen pausieren.

Das Comeback in Reichweite hat derweil Nachwuchshoffnung Lucas Cueto. „Ich hoffe, dass ich in zwei oder drei Wochen wieder angreifen kann“, erklärte der 18-Jährige gegenüber dem „kicker“. Das deutsch-spanische Talent fehlt derzeit aufgrund eines knöchernen Bandabrisses sowie einer Kapselverletzung im Sprunggelenk und musste auch die Einladung zur U19-Nationalmannschaft ausschlagen.