fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC: Engels bleibt an Bord

Bleibt der U21 weiterhin erhalten: Trainer Stephan Engels Foto: Imago

Bleibt der U21 der „Geißböcke“ weiterhin erhalten: Trainer Stephan Engels
Foto: Imago

Auch in der kommenden Saison wird Stephan Engels Coach der Regionalliga-Reserve des 1. FC Köln sein.   Das bestätigte der Ex-Nationalspieler gegenüber dfb.de. Dagegen werden drei Spieler in der nächsten Spielzeit nicht mehr bei der Geißbock-Reserve aktiv sein.

„Für uns ist unsere U21 derzeit ein sehr wichtiger Bestandteil der Nachwuchsförderung“ – so bekräftigt FC-Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke im Exklusivinterview in der am Donnerstag erscheinenden KÖLN.SPORT die Zukunft der Regionalliga-Reserve des Vereins.

Auch in den Personalplanungen für ihre Zweitvertretung scheinen die Geißböcke einen weiteren Schritt nach vorne gemacht zu haben. Wie Trainer Stephan Engels bestätigte, wird er auch im nächsten Jahr die U21 betreuen. Der Ex-Nationalspieler übernahm die FC-Reserve in der vergangenen Saison nach der Entlassung von Coach Dirk Lottner.

Im Kader wird es ebenfalls keinen Umbruch geben. „Etwa 14 Spieler aus dem bisherigen Kader werden bei uns bleiben“, so Engels. Abschied vom Geißbockheim werden allerdings vier Spieler nehmen: Alexander Vaaßen, Bienvenue Basala-Mazana und Koray Kacinoglu (alle Ziel unbekannt) werden den Verein ebenso wie Mario Engels, der zum FSV Frankfurt wechselt, verlassen.