fbpx
Köln.Sport

Boxing World Cup: Zeitplan steht

Der Cologne Boxing World Cup steht vor der Tür – nun hat der Deutsche Boxsport-Verband den Zeitplan des Events bekanntgegeben.
Chemiepokal

Ornella Wahner (l., hier beim Chemiepokal 2018 in Leipzig) wird beim Cologne Boxing World Cup ebenfalls in den Ring steigen. (Foto: imago/VIADATA)

Köln bekommt ein neues, erstklassiges Box-Event: Mit dem Cologne Boxing World Cup, Nachfolger des legendären, in Halle ausgetragenen Chemiepokals, findet eine hochrangige Veranstaltung den Weg in die Domstadt. Vom 10. bis 13. April wird in der Sporthalle Süd geboxt, es werden Teilnehmer aus ganz Deutschland, Europa und Kuba erwartet.

Der Startschuss für den CBWC erfolgt am 9. April, wenn die Teams bis 18 Uhr abends zu ihren jeweiligen Teamhotels anreisen und gegen 20:30 Uhr auf dem Nationenabend mit Empfang der Stadt Köln zusammentreffen. Bereits Tage vorher wird der Ring angeliefert, aufgebaut und mit den jeweiligen Sponsoren verziert.

In den Ring geht es am 10. April dann um 12, 15 und 19 Uhr, wenn in der Sporthalle Süd die Vorkämpfe stattfinden. Einen Tag später stehen bereits die Viertelfinals auf dem Plan, dort geht es um 11, 14 und 19 Uhr ebenfalls in der Sporthalle Süd los.

Richtig spannend wird es dann am Wochenende: Am Freitag, den 12. April finden um 14 und 19 Uhr die Halbfinals statt, bevor es am Samstag um 14 Uhr in das erste und um um 19 Uhr in das zweite Finale geht. Am Sonntag darauf reisen die Teams dann ab.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.