fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Arena: Terminchaos um Handballkracher

Deutschland gegen Dänemark bei der Handball-EM

Das Handball-Länderspiel zwischen Deutschland und Dänemark findet womöglich nicht am 1. April in der Lanxess-Arena statt
Foto: imago/Bildbyran

Das Weiterkommen der Kölner Haie stellt die Lanxess-Arena vor Probleme: Der Termin des ersten Halbfinal-Heimspiel kollidiert mit dem Handball-Länderspiel gegen Dänemark.

Der überraschende Halbfinal-Einzug der Kölner Haie sorgt für Terminchaos bei der Lanxess-Arena: Das erste KEC-Heimspiel gegen München ist für den 1. April angesetzt, doch da soll im „Henkelmännchen“ bereits der Handballkracher zwischen Europameister Deutschland und Dänemark stattfinden. Für das Länderspiel wurden schon 13.000 Karten abgesetzt. Doch für den KEC ist die Sachlage klar: „Das ursprünglich für den 01.04. angesetzte Handball-Spiel findet nicht am 01.04. in der LANXESS arena statt. Die Arena wird hierzu zeitnah Informationen bekannt geben“, verkündet der frisch gebackene Halbfinalist auf seiner Homepage und startete bereits am Abend des Ostermontags mit dem Vorverkauf für die beiden bereits feststehenden Duelle gegen den EHC München.

Doch auch der Deutsche Handball-Bund pocht auf den Termin: „Der DHB und die LANXESS arena haben einen Vertrag über die Ausrichtung des Länderspiels geschlossen. Mit Verwunderung und überrascht vernehmen wir die Informationen zu einem Play-off-Heimspiel der Kölner Haie gegen den EHC RB München zu diesem Termin“, stellt DHB-Generalsekretär Mark Schober in einer Mitteilung des Verbands fest. Gegenüber dem Sportinformationsdienst ergänzte er: „Wir werden uns mit den Verantwortlichen zusammensetzen und eine für alle Parteien geeignete Lösung finden.“

Handball-Länderspiel gegen DänemarkZum Handball-Länderspiel Deutschland gegen Dänemark am Freitag, 1. April, ab 20.15…

Gepostet von Deutscher Handballbund am Montag, 28. März 2016

Wie diese aussehen könnte, ist noch nicht bekannt. Die Haie dürften angesichts des hammerharten Programms, das hinter dem KEC liegt, einer Verlegung (und damit einer kürzeren Pause) sicherlich nur ungern zustimmen. Zudem hat der Eishockey-Traditionsverein nach KÖLN.SPORT-Information ein Vorrecht auf für die Playoffs geblockte Termine in der Lanxess-Arena. Ausweichmöglichkeiten für die Handballer bestünden unter anderem nach Düsseldorf, wo der ISS-Dome nach dem frühzeitigen Playoff-Aus der Düsseldorfer EG frei sein dürfte. Eine Verlegung des Testspiels zwischen Deutschland und Dänemark dürfte schwierig möglich sein – die DHB-Auswahl tritt bereits am Sonntag in Gummersbach wieder an: Dort ist dann Österreich der Gegner.