Köln.Sport

Poldi lockt Sichone zum FC Bergheim

Quelle: IMAGO

Moses Sichone trug fünf Jahre das Trikot des 1. FC Köln

Der ehemalige Profi des 1. FC Köln, Moses Sichone, wechselt zum FC Bergheim 2000. Der Kontakt zwischen dem ambitionierten Kreisligisten und Sichone wurde über Lukas Podolski hergestellt.

 

„Er ist ein Super-Typ und knallharter Verteidiger. Er wird dem Verein helfen und durfte noch nicht aufhören!“ , meinte Bergheim Förderer und FC-Star Lukas Podolski. Der 34-jährige Sichone machte zwischen 1999 und 2004 114 Spiele für den 1. FC Köln. Zuletzt stand der 44-fache Nationalspieler Sambias beim FC Carl-Zeiss Jena (3. Liga) unter Vertrag und wollte seine Fußballkarriere eigentlich beenden. Doch Poldi überzeugte seinen ehemaligen Weggefährten von einem Engagement beim FC Bergheim. „Moses Sichone wohnt in Kerpen und hat gesehen, dass hier im Umfeld etwas entsteht. Lukas ist mit Sichone befreundet und er hat ihn davon überzeugt, an diesem Projekt mitzuarbeiten“, erklärte der Bergheimer Trainer Konrad Czarnetzki.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.