Köln.Sport

Kultur trifft Sport

Neben dem Deutschen Sport & Olympia Museum ist bei der Kölner Museumsnacht 2017 auch in vielen anderen Museen das Thema Sport präsent. Wir geben einen Überblick, wo Kultur und Sport verschmelzen und sie selbst aktiv werden können.
Kultur trifft Sport

Das Deutsche Sport & Olympiamuseum ist eines von mehreren Museen, bei denen es in der Museumsnacht sportlich wird (Foto: DSOM)

Ob beim Sport mit dem Special Olympics Team NRW, im Flugsimulator, auf der Tanzfläche oder in der Gameslounge – die Besucher der Museumsnacht am 4. November 2017 sind an vielen der 44 Locations dazu eingeladen, selbst aktiv zu werden. Kunst eben nicht nur zum Anschauen, sondern zum Mitmachen. Es darf getanzt werden und außergewöhnliche Führungen laden dazu ein, Köln als Kunstort neu zu entdecken.

Zwischen 19 und 2 Uhr sind über 200 Veranstaltungen im Stadtgebiet für jeden interessierten Kölner geöffnet. Das Deutsche Sport- und Olympiamuseum (DSOM) beispielsweise bietet zwischen 19 und 24 Uhr eine Vielzahl an Spiel- und Sportstationen an. Um 20.30 und 21.30 können die Besucher der Museumsnacht an integrativen Führungen durch die aktuelle Ausstellung teilnehmen: „Sport inklusiv – Gewinner sind wir alle!“ Doch auch andere kulturelle Institutionen wollen in der Museumsnacht die Sportfans für sich begeistern.

Odysseum lockt mit Flugsimulator

Im Odysseum werden zwischen 19 und 2 Uhr über 150 Erlebnisstationen geöffnet sein, darunter unter anderem ein Astronautentrainer und ein Flugsimulator – Genau das richtige für Adrenalinjunkies! Tanzfanatiker dagegen sollten sich entweder zum KunstWerk begeben, dort wird ab 0 Uhr mit dem Trio Supacolor gefeiert, oder sich im Quartier am Hafen einfinden, wo ab 20:30 zum Mittanzen beim „Dancing & Rave“ eingeladen wird.

Das Museumsnacht-Ticket beinhaltet neben dem Zugang zu allen Stationen und Programmpunkten auch die freie Fahrt auf den vier Shuttlebusrouten. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre ist der Eintritt frei, alle anderen zahlen 19,- Euro. Karten gibt es bei den kölnticket-Vorverkaufsstellen, online sowie an der Abendkasse. Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.museumsnacht-koeln.de.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.