Köln.Sport

Poldi spaltet Kölns Amateurfußball

Köln.Sport

Große Führungsspieler-Umfrage im neuen Köln.Sport: Wir fragten Trainer und Spielführer der Kölner Amateurclubs von der Regionalliga bis zur Kreisliga, was einen Kapitän ausmacht und ob es die richtige Entscheidung war, Lukas Podolski die Kapitänsbinde wegzunehmen.

Beim 1. FC Köln wurde im Sommer mit Lukas Podolski ein Führungsspieler in einem wochenlangen Possenspiel öffentlich demontiert. Trainer Stale Solbakken entzog dem 90-fachen Nationalspieler die Spielführerbinde und traf das Idol der Fans damit mitten ins Herz. Geht man so mit seinem Kapitän, einem Führungsspieler um? Und was zeichnet einen sogenannten Führungsspieler überhaupt aus? Köln.Sport hat bei denen nachgefragt, die es wissen müssen: 30 Spielführer und Trainer Kölner Amateur-Teams beziehen exklusiv in Köln.Sport zu diesen Fragen Stellung.

Der Amateurfußball beschäftigt Köln.Sport auch in drei anderen Storys. So thematisieren wir noch einmal das Zusammengehen von Viktoria Köln und dem FC Junkersdorf. Im Köln.Sport-Interview schildert Viktoria-Boss Tobias Kollmann aus seiner Sicht den sportlich wie wirtschaftlich gelungenen Saisonstart. Auf der anderen Seite steht der FC Junkersdorf vor der großen Leere. Köln.Sport beleuchtet die aktuelle Situation und zeigt die Konsequenzen für die Vorstädter auf, die aus dem Viktoria-Deal entstehen. Schließlich verrät Köln.Sport noch, wie der neue Trainer der Fortuna, Uwe Koschinat, so tickt und warum die Südstädter künftig so kicken wollen wie Manchester United.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Die Kölner Haie schleifen die Kufen ihrer Schlittschuhe, sie stehen vor dem Start in eine richtungweisende Saison. Mit der Verpflichtung von Uwe Krupp verbinden Anhänger und Partner hohe Erwartungen. Führt der ehemalige Stanley-Cup-Sieger den KEC gleich in seiner ersten Saison als Teamchef zum Titel? Auf sechs Seiten steht in Köln.Sport alles, was Haie-Fans vor dem Saisonstart wissen müssen! Großes Extra in der Heftmitte: das DIN- A3-Mannschaftsposter.

Zwei Wochen vor dem KEC startet auch der VfL Gummersbach in die neue Spielzeit in der Handballbundesliga. Auf zwölf Sonderseiten, die dem STADT-SPORT-MAGAZIN als SPECIAL beiliegen, wird die neue Mannschaft mit ihren Leistungsträgern vorgestellt. Zu den Aussichten der Oberbergischen äußert sich exklusiv Gummersbachs Trainer Sead Hasanefendic. Mit dem Köln.Sport-SPECIAL gehen alle Freunde des Handball-Traditionsclubs bestens vorbereitet in die Saison.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.