fbpx

KRAWALL – Chaoten außer Kontrolle

Die Gewalt explodiert. Immer häufiger sorgen sogenannte Fans des 1. FC Köln für unrühmliche Schlagzeilen. Die Spirale der Gewalt dreht sich weiter: Am frühen Morgen des 25. September überfielen 50 Personen Anhänger von Bayer Leverkusen an der BayArena. Der Polizei liegen Hinweise darauf vor, dass die Angreifer aus der Ultra-Szene des 1. FC Köln stammen.

Sollte sich dies bestätigen, wäre der Vorfall die traurige Verlängerung einer Kette von Ausschreitungen und Krawallen seitens der sogenannten FC-Fans. Damit muss endlich Schluss sein, schließlich ist das Maß seit Langem endgültig voll. Um nach Ursachen und auch Lösungen für die Problematik zu fahnden, lud Köln.Sport zu einem hochkarätig besetzten runden Tisch in die Redaktion ein.

Vertreter der Fanszene, des Clubs und der Polizei diskutierten angeregt, wie die besorgniserregende Entwicklung, die dem Image des Vereins und dem der Stadt massiv schadet, gestoppt werden kann. Das Protokoll des spannenden Gesprächs lesen Sie in der aktuellen Köln.Sport-Ausgabe.

Auf dem Platz hingegen sorgt der FC derzeit für positive Meldungen. Einer der Garanten des Aufschwungs: Keeper Michael Rensing. Köln.Sport sprach mit dem Ausnahmetorwart darüber, wie er zum Führungsspieler bei den Geißböcken avancierte.

Weitere Highlights der aktuellen Köln.Sport-Ausgabe: Interviews mit „11 Freunde“-Chefredakteur Philipp Köster und Sportstätten-Chef Hans Rütten, eine Story über das Vater-Sohn-Gespann Uwe und Björn Krupp bei den Haien und der große Preischeck zum kölschen Sportgeschehen: Was kosten eigentlich Tickets, Catering und Merchandising an den Kölner Plätzen und in den Hallen? Köln.Sport verrät es Ihnen.

Leseprobe der aktuellen Ausgabe von Köln.Sport – DAS STADT-SPORT-MAGAZIN