Köln.Sport

KIDsmiling erhält Weihnachtsspende

Der gemeinnützige Verein KIDsmiling bietet über 500 Kindern pro Woche an 25 Trainingsplätzen die Möglichkeit, Sport zu treiben. Kurz vor Weihnachten darf sich der Verein über eine tolle Spende freuen.
Dr. Sandra von Möller

Dr. Sandra von Möller (3. v. r.) und die Kinder hatten beim KIDsmiling-Fußballcup 2017 viel Spaß zusammen (Foto: PR)

Kinder sollten die Möglichkeit haben, Sport treiben zu können – Das dachte sich die Unternehmerin Dr. Sandra von Möller 2003 und gründete den gemeinnützigen Verein „KIDsmiling“. Seitdem setzt der Verein zahlreiche Projekte um und war auch 2017 wieder sehr erfolgreich.

Veranstaltungen wie der KIDsmiling-Fußballcup, an dem im Juli über 250 Kinder und Jugendliche teilnahmen oder Projekte wie das KIDsmiling-Fußballprojekt, das im Rahmen des Turniers sein 10-jähriges Jubiläum feierte, kommen beim Nachwuchs sehr gut an. Neben den Fußballtrainings bietet KIDsmiling Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch abseits des Sports die Möglichkeit, an Aktivitäten teilzunehmen. Über gemeinsame Kino- und Stadionbesuche sowie Besuche des Freizeitparks Phantasialand oder des Museum Ludwig in Köln freuten sich die Kids besonders.

Tolle Projekte im WM-Jahr

Auch 2018 wird der gemeinnützige Verein sein Engagement für Kinder und Jugendliche fortsetzen. Der KIDsmiling-Wintercup im Februar, weitere Standort-Eröffnungen in Bonn und ein spezielles Mädchen-Fußballtraining mit den Weltmeisterinnen Inka Grings und Sonja Fuss sowie Patin Shary Reeves sind einige der Highlights, auf sich die Kinder freuen können. „Das Spiel in der Gemeinschaft fördert die individuellen, sportlichen wie sozialen Fähigkeiten der Heranwachsenden“, erklärt Frau Dr. von Möller den pädagogischen Ansatz ihres Projektes.

Grund zur Freude hatte von Möller am Freitag (15. Dezember), als sie eine Spende entgegen nehmen konnte. Über 2.500 Euro erhielt KIDsmiling von der Kölner Niederlassung der Privatbank „Hauck & Aufhäuser“ in Köln. Bei den vielen anstehenden Projekten kann der gemeinnützige Verein die Weihnachtsspende gut gebrauchen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.