fbpx

Kölner Sportjahr 2021

Trotz der Corona-Pandemie, die uns noch immer in allen Lebensbereichen einschränkt, blicken wir vorsichtig optimistisch auf die kommenden Wochen und Monate. Hier findet ihr alle Informationen über die Highlights, welche das Kölner Sportjahr 2021 mit sich bringt.
Sportjahr 2021

Köln.Sport und die Stadt Köln sind offizielle Partner des Kölner Sportjahr 2021. (Foto: Sportamt)

Das DFB-Pokalfinale der Frauen wird am 30. Mai (16 Uhr) im Rhein-Energie-Stadion ausgetragen. Ob Fans im Stadion sein dürfen, wenn Eintracht Frankfurt den Titelverteidiger aus Wolfsburg fordert, steht derzeit noch nicht fest. Sobald es in dieser Frage eine neue Entwicklung oder einen Entschluss geben sollte, informieren wir euch umgehend.

Das letzte Maiwochenende wird aber nicht nur für Fußballfans interessant sein. Vom 28. bis zum 30. Mai steigt in der Lanxess-Arena das Final Four der Basketball Euroleague. Zum ersten Mal hat sich auch eine deutsche Mannschaft für die Playoffs qualifiziert. Ob es für die Basketballer des FC Bayern München auch zum Sprung ins Final Four reicht, werden die kommenden Wochen zeigen.

Nur zwei Wochen später steht direkt das nächste Highlight in der Lanxess-Arena auf dem Plan. Dann wird in Köln-Deutz das EHF FINAL4 der Handballer ausgetragen. Mit der SG Flensburg-Handewitt und Titelverteidiger THW Kiel können noch zwei deutsche Mannschaften das Finalturnier erreichen. Aktuell stehen beide Teams im Viertelfinale und sind dementsprechend nur noch einen Schritt vom FINAL4 entfernt.

Hier findet ihr einen kleinen Rückblick zum Kölner Sportjahr 2020: