fbpx

EM: DFB-Elf bereitet sich mit FC-Talent vor

Lukas Klünter (1.FC Köln) im Trikot der U19-Nationalmannschaft

Wird als U20-Nationalspieler die EM-Vorbereitung der DFB-Auswahl mitmachen: FC-Talent Lukas Klünter
Foto: getty images

Ende Mai bereitet sich die deutsche Nationalmannschaft im Tessin auf die anstehende EM vor. Auf dem Weg zum Titel mit dabei: Ein FC-Eigengewächs!

Nach Saisonende wartet auf Lukas Klünter noch ein echtes Highlight: Der junge Rechtsverteidiger des 1. FC Köln ist Teil der U20-Nationalmannschaft, die bei der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) der DFB-Auswahl um Bundestrainer Joachim Löw als Sparringspartner dienen wird. Vom 24. bis zum 27. Mai wird der 19-Jährige in Ascona, im schweizerischen Tessin gelegen, mit amtierenden Weltmeister wie Thomas Müller, Manuel Neuer oder Lukas Podolski trainieren. Bereits 2014 hatte die U20-Auswahl in der Vorbereitung auf die erfolgreiche WM in Brasilien als Sparringspartner die verschiedenen Gegner der deutschen Elf simuliert – auch damals mit Kölner Beteiligung: FC-Mittelfeldjuwel Yannick Gerhardt mischte gegen die späteren Weltmeister munter mit.

„Es ist immer etwas Besonderes, mit den Besten der Besten zu trainieren. Wir haben diese Rolle ja bereits 2014 gespielt“, erklärt U20-Bundestrainer Frank Wormuth: „Aufgrund von Verletzungen, Relegationsspielen und anderweitigen Verpflichtungen fehlen uns leider einige Spieler. Aber die, die dabei sind, haben richtig Lust auf diese Aufgabe. Das wird ein toller Anschauungsunterricht für meine Spieler, um zu sehen, was ihnen noch bis zu Spitze fehlt“, so Wormuth. Angeführt wird der 19-köpfige Kader, zu dem auch der Ex-Kölner Lucas Cueto zählt, von den Bundesligaspielern Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach) und Nadiem Amiri (TSG 1899 Hoffenheim). Für Lukas Klünter, der in dieser Saison beim Auswärtsspiel in Hoffenheim sein Bundesligadebüt geben durfte, dürften die Vergleiche gegen die Weltmeister jedenfalls ein richtig großes Sommerabenteuer werden, für das auch er seinen Urlaub gerne nach hinten verschiebt.