fbpx

DSOM feiert Europapremiere

Täglich von 19 bis 23 Uhr können Besucher die exklusiven Fotos bestaunen. Foto: DKSM

Täglich von 19 bis 23 Uhr können Besucher die exklusiven Fotos bestaunen.
Foto: DKSM

Red Bull Illume, der weltgrößte Fotowettbewerb für Action- und Adventuresport, kommt im Rahmen der photokina vom 15. bis 21. September 2014 zum ersten Mal nach Europa.

Die besten Bilder des Wettbewerbes werden an der Kölner Rheinpromenade vor dem Deutschen Sport & Olympiamuseum ausgestellt. „Die Ausstellung ergänzt das vielfältige Angebot unseres Hauses in herausragender Weise“, sagt Museumsdirektor Dr. Andreas Höfer, der sich auf viele zusätzliche Besucher im Rheinauhafen freut. „Wir werden die Öffnungszeiten unseres Hauses um eine Stunde, bis 19 Uhr, verlängern“, so Höfer.

Die Fotoausstellung öffnet täglich um 19 Uhr nach Sonnenuntergang bis 23 Uhr, so dass ein Spaziergang am Rhein, vorbei an den 2 x 2 Meter großen Leuchtkästen, in denen die spannendsten und kreativsten Bilder im Bereich Action- und Adventuresport ausgestellt sind, den Besuchern eine einzigartige Kulisse bietet. Red Bull Illume ist außerdem auf der photokina 2014 mit einem Stand vertreten.

„Nachdem die faszinierenden Bilder bereits in Asien und Nordamerika Station gemacht haben, wird die Ausstellung erstmals auf europäischem Boden zu sehen sein. Wir erwarten zahlreiche Top-Fotografen, Athleten und Gäste zur spektakulären Ausstellungseröffnung am Montag, 15. September im Rheinauhafen“, berichtet Sebastian Conrad, Geschäftsführer der Deutschen Kultur & Sport Marketing GmbH (dksm).

Weitere Informationen gibt es auf www.redbullillume.com.