Köln.Sport

Wehrle begründet eSport-Invest

Am 19. August 2019 findet in Köln der SPOBIS Gaming & Media statt. Zum Auftakt der gamescom-Woche in Köln treffen sich über 700 Teilnehmer, um über neue Trends zu diskutieren – mit dabei ist Alex Wehrle, der sich zum Invest des 1. FC Köln in den eSport-Clan SK Gaming äußern wird.

Alexander Wehrle glaubt an die Potenziale im eSport (Foto: imago images / Herbert Bucco)

eSport ist auf dem Vormarsch! Der Trend hält bereits seit Jahren an – kein Ende in Sicht. Es zocken nicht nur immer mehr Gamer zuhause am eigenen Rechner bzw. der Konsole, längst treten auch Bundesligavereine mit eigenen eSport-Teams in der Virtual Bundesliga an, der Markt wächst und wächst.

Die digitale Transformation bietet gerade im Bereich eSport für die Sportbusinessbranche und ihre Geschäftsmodelle eine große Chance für weiteres Wachstum in Reichweite, Relevanz und Umsatz. Das hat auch Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln, längst erkannt. Im Januar diesen Jahres wurde der Effzeh Teilhaber von SK Gaming. Damit investierte der Verein als erster deutscher Fußballclub in ein etabliertes e-Sport-Unternehmen.

„Wollen bei Ideen, Trends und Geschäftsmodellen dabei sein“

„Wir wollen beim FC nicht den Ball durch den Controller ersetzen, sondern bei Ideen, Trends und Geschäftsmodellen dabei sein, mit denen wir die Daseinsberechtigung des FC, den professionellen Fußball, stärken können“, so Wehrle damals zum Engagement. Auf der SPOBIS Gaming & Media wird er nun über die Potenziale dieser Kooperation einen ausführlichen Vortrag halten.

Er sowie die Geschäftsführer von Borussia Dortmund (Carsten Cramer) und der TSG Hoffenheim (Peter Görlich) präsentieren einander ihre Ziele und stellen sich in der Folge den Fragen der beiden Kollegen.

DFB auch auf der SPOBIS

Außerdem stellt der DFB auf der SPOBIS Gaming und Media seinen Masterplan für die Eroberung des eSport-Bereiches vor, und führende Manager berichten über ihre Erfahrungen im Bereich eSPort-Sponsoring. Mit dem SPOBIS Gaming & Media veranstaltet das Sportbusiness-Magazin SPONSORs zum dritten Mal den mittlerweile führenden Kongress an der Schnittstelle von Sport(business) und eSport.

Tickets für die Veranstaltung sind noch zu haben. (Hier gehts zum Vorverkauf) Im Ticket-Preis inklusive sind sämtliche Vorträge, Networking-Events, Masterclasses sowie eine außergewöhnlich gute Verpflegung mit Speisen, Snacks und Getränken. Achtung: Die Eintrittskarte berechtigt nicht zum Zugang zur Gamescom, die einen Tag später startet – hierfür ist ein gesondertes Fachbesucher-Ticket erforderlich.

Termin: Montag, 19. August 2019
Veranstaltungsort: Congress-Centrum Nord, KoelnMesse
Ticketpreise: ab 290 Euro

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.