Köln.Sport

Viktoria schießt sich warm für Liga 3

Der FC Viktoria Köln 1904 steckt mitten in der Saisonvorbereitung. Den jüngsten Ergebnissen zur Folge machen Trainer und Mannschaft einen zielstrebigen und selbstbewussten Eindruck.
Viktoria

Pavel Dotchev mit seinem Team beim warm machen. Der Verein blickt motiviert Richtung Zukunft. (Foto: imago images/Revierfoto)

Neue Gesichter bei der Viktoria, aber nicht nur der Trainer ist neu – auch auf dem Transfermarkt haben die Kölner zugeschlagen. Pavel Dotchev, zuletzt noch beim jetzigen Drittliga Rivalen Hansa Rostock unter Vertrag ist voller Vorfreude: „Ich freue mich auf diese Aufgabe bei der Viktoria. Es ist ein sehr spannendes Projekt. Ich weiß, wie groß die Herausforderung wird, weil die Liga verdammt schwer ist. Deshalb ist es wichtig, dass wir diese Zeit jetzt gut nutzen, um unsere Hausaufgaben zu machen und uns gut vorzubereiten.“

Der Trainingsbetrieb der Viktoria läuft seit dem 11.06.19 auf Hochtouren, die ersten drei Testspiele gegen Lokomotive Leipzig (5:0), TSV Germania Windeck (1:4) und Viktoria Köln II (4:0), entschieden die Kölner alle für sich. Im Trainingslager, welches traditionell in Aschersleben geführt wird, konnte Dotchev dann auch endlich mit seinem Team richtig auf Tuchfühlung gehen.

Spielplan wird heute bekannt gegeben

Der Trainer durfte schon dort gute Leistungen der Neuzugänge bestaunen und war froh darüber, dass die erst kurz zuvor verpflichteten Daniel Mesenhöler und André Dej Teil der Trainingseinheiten waren. Laut Verein steht der Kader weitgehend, jedoch wollen sich die Höhenberger im Offensivbereich mit ein, zwei Spielern noch zusätzlich rüsten.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager (29. Juni) stehen für die Rechtsrheinischen noch vier weitere Testpiele an. Unter anderem geht es gegen Gegner wie den Bonner SC (heute, Sportschule Hennef), KAS Eupen (in Bitburg), Herakles Almelo (in Billerbeck) oder die U23 des FC Schalke 04. Der Spielplan für die Drittligasaison 2019/20 wird heute (03.07.19) ausgelost, dann weiß man gegen wen der Drittliga-Debütant Viktoria Köln sein erstes Spiel bestreiten wird.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.