Köln.Sport

Viktoria holt Linksverteidiger von Schalke 04

Drittligist FC Viktoria Köln hat noch einmal auf dem Wintertransfermarkt zugeschlagen: Mit Jonas Carls kommt ein junger Spieler auf Leihbasis nach Höhenberg.

Marcus Steegmann und Jonas Carls (Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

Der fünfte Winterneuzugang von Viktoria Köln ist offiziell! Mit der Leihe von Schalke-Profi Jonas Carls beheben die Rechtsrheinischen die Personalprobleme auf der linken Abwehrseite. Der 22-Jährige bleibt vorerst bis Saisonende und soll bei den Kölnern Spielpraxis in der 3. Liga bekommen.

„Jonas zeichnet sich durch überragendes Tempo und eine enorme Laufleistung aus, dazu verfügt er über eine starke Technik“, schwärmt Sportvorstand Franz Wunderlich. Im April diesen Jahres bestritt Carls sein erstes Bundesliga-Spiel für die Gelsenkirchener.

Carls in Chemnitz eine Option

In der laufenden Saison kam der Linksverteidiger in erster Linie in der Regionalliga West für die U 23 der Knappen zum Einsatz. In Köln wurde der Neuzugang heute vorgestellt und absolvierte bereits eine Trainingseinheit mit der Mannschaft.

Im wichtigen Auswärtsspiel am Wochenende beim Chemnitzer FC könnte er bereits mit von der Partie sein. Der Rückrundenauftakt birgt für die Viktoria einige Brisanz. Zum trifft das Dotchev-Team auf einen direkten Konkurenten im Kampf um den Klassenerhalt, zu anderen sitzt beim Gegner mit Patrick Glöckner ein alter Bekannter auf der Trainerbank.

Glöckner coachte die Viktoria bis Mai 2019 und kennt noch einen Großteil der Mannschaft. Ein möglicher Vorteil für Chemnitz. „Es ist noch kein Endspiel“, sagt Franz Wunderlich. Er weiß allerdings, dass Viktoria den Negativtrend (12 Spiele ohne Sieg) schnell stoppen muss. Ob bei der Mission Klassenerhalt noch weitere Neuzugänge helfen sollen, steht noch nicht fest. Er sei mit dem jetzigen Kader sehr zufrieden, sagt Franz Wunderlich, man solle allerdings niemals nie sagen. Das Transferfenster schließt am 31. Januar.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.