Köln.Sport

Startschuss am Geißbockheim

Der 1. FC Köln hat heute um 10 Uhr den Trainingsbetrieb am Geißbockheim aufgenommen. Dabei konnten die FC-Fans einen gut aufgelegten Achim Beierlorzer und alle FC-Neuzugänge bestaunen.

Coach Achim Beierlorzer will der Mannschaft in den kommenden Wochen seine Spielphilosophie vermitteln (Foto: imago images / Jan Huebner)

Unter Leitung des neuen Trainers Achim Beierlorzer absolvierte die Profimannschaft des 1. FC Köln am heutigen Donnerstagmorgen bei herrlichem Wetter ihre erste Trainingseinheit. Rund 800 FC-Fans waren zum Auftakt gekommen und blickten in motivierte Spielergesichter.

Nach den Leistungstests in den letzten Tagen freuten sich die Kicker um die Neuzugänge Birger Verstraete, Kingsley Schindler, Kingsley Ehizibue und Nachwuchskeeper Julian Krahl endlich den Ball am Fuß zu haben. Insgesamt 26 Spielern nahmen an der Einheit teil. Nicht dabei waren unter anderem Christian Clemens, der sich nach seinem Kreuzbandriss noch in der Reha befindet, sowie Tim Handwerker und Nikolas Nartey. Bei Handwerker deutet alles auf einen Abschied hin, Narteys Zukunft (Vertrag bis 2020) ist hingegen noch nicht geklärt.

Trainingsauftakt

Auf dem Programm standen in der 70-minütigen Trainingseinheit unter anderem Tempoläufe sowie ein Spiel auf kleine Tore. Coach Beierlorzer verfolgte den Trainingskick aufmerksam, hielt das Spiel immer wieder an und gab Anweisungen. Da am Nachmittag eine weitere Trainingseinheit ansteht, ging es noch nicht in die Vollen. Bei den Fans kam der neue Trainer Beierlorzer gut an, sie begrüßten den gebürtigen Erlangener mit Applaus.

Für Morgen, Freitag den 05.07.19, steht für den FC auch schon das erste Testspiel an. Im Kurt-Bornhoff-Sportpark geht es gegen die SpVg Frechen 1920. Anpfiff ist um 18 Uhr – ein Restkontingent an Tickets wird es ab 16 Uhr an der Tageskasse geben.

Weitere Termine des 1. FC Köln in der Vorbereitung
  • Trainingslager: 8. bis 14. Juli in Donaueschingen, 23. bis 30. Juli in Scheffau (Österreich)
  • Testspiele: 5. Juli gegen SpVg Frechen 20 (18 Uhr)
  • 10. Juli beim FC Bad Dürrheim (18 Uhr),
  • 14. Juli beim SSV Reutlingen (13.30 Uhr),
  • 20. Juli Blitzturnier in Lohne mit Spielen gegen VfL Osnabrück (14 Uhr) und Werder Bremen (16.30 Uhr),
  • 26. Juli gegen FC Bologna,
  • 3. August beim FC Southampton (16 Uhr)
  • Saisoneröffnung: 4. August

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.