Köln.Sport

Kölner Boxer räumen ab

Beim Finale der NRW Meisterschaft in Hilden zeigten die Athleten des SC Colonia 06 e. V. aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Gleich acht Meisterinnen und Meister stellt der älteste aktive Amateurboxverein Deutschlands.
SC Colonia 06

Des SC Colonia 06 war bei den NRW Meisterschaften in Hilden das erfolgreichste Team (Foto: SC Colonia 06 e. V.)

Am Samstag (7.7.) hatte der Landesverband Niederrhein als Ausrichter die 40 Finalisten – Boxerinnen und Boxer aller Gewichtsklassen – zu den NRW Meisterschaften nach Hilden geladen. Mit dabei: viele Athleten des größten Kölner Boxvereins SC Colonia 06. Und die hatten sich einiges vorgenommen.

Unter der Leitung der Trainer Sergey Bril, Tobias Tatai, Ervin Radovan und Lukas Wilaschek lieferten die Athletinnen und Athleten tolle Kämpfe und holten gleich acht Goldmedaillen.

Uschi Gottlob (51kg), Laura Maliqi (57kg), Franziska Bauer (60kg) dürfen sich NRW-Meisterinnen nennen, Miktad Teke (60kg B), Nima Tadyuidi (64kg B), Filip Czambor (+91kg B), Younes Zarraa (60kg A), Jason Quansah (81kg A) setzten sich bei den Männern durch. Dazu kamen noch drei Vizemeister und eine Vizemeisterin.

Viel besser hätten die NRW Elite Meisterschaften im Amateurboxen für die Kölner Faustkämpfer nicht laufen können. Am Ende des Tages war der SC Colonia 06 sogar der erfolgreichste Boxverein des Wettbewerbs.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.