Köln.Sport

Haie: Erster Höhepunkt in Mannheim

Am Sonntag starten die Kölner Haie in die Playoffs der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Ab (14.30, live bei Servus TV) gastiert der KEC im ersten Match der Best-of-Seven-Serie in Mannheim. Nicht nur Haie-Trainer Uwe Krupp rechnet mit einem spannenden Duell.

Nach dem Ende der regulären Saison werden die Uhren auf Null gestellt. Wenn die Kölner Haie am Sonntagnachmittag die Eisfläche der Mannheimer SAP Arena betreten, zählen Hauptrundenergebnisse nicht mehr. „Die Playoffs sind der Höhepunkt für die Mannschaft und die Fans. Wir müssen uns auf unsere Stärken besinnen. Diese Serie wird es in sich haben“, erklärt Haie-Headcoach Uwe Krupp.

Dabei hat das Aufeinandertreffen dieser beiden Teams nicht nur sportlich überaus reizvoll: „Mannheim gegen Köln – das ist Tradition. Der Name der Adler hat in der Eishockeystadt Köln schon eine andere Wirkung als andere Klubs“, weiß Krupp. Für die Haie ist es darüber hinaus auch das Duell mit Ex-Trainer Hans Zach, der bei den Adler Mannheim mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgesattet ist.

Die Haie-Fans sind jedenfalls heiß auf das Prestige-Duell mit den Kurpfälzern: Der Ansturm auf die Tickets für die ersten beiden Playoff-Heimspiele ist groß. Für das erste Heimspiel am kommenden Mittwoch (19.03.) sind bereits 11.000 Tickets verkauft, das vierte Spiel der Serie (23.03) werden mindestens 12.000 Zuschauer in der Lanxess arena besuchen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.