Köln.Sport

Fortuna holt Zweitliga-Profi

Der Drittligist Fortuna Köln hat seinen ersten Neuzugang zu vermelden. Joel Abu Hanna verstärkt die Mannschaft von Thomas Kaczmarek für die Rückrunde der Saison 18/19.
AbuHanna

Joel Abu Hanna wird bei Fortuna Köln das Trikot mit der Rückennummer 26 tragen (Foto: FB/Fortuna)

Das 20-jährige Abwehrtalent wird vom FC Magdeburg aus der 2. Liga ausgeliehen. Abu Hanna`s erste Station auf dem Weg zum Profi war der TSV Bayer 04 Leverkusen, bei dem er von der Jugend bis zur U19 unter Vertrag stand. Daraufhin wechselte er an den Betzenberg nach Kaiserslautern, wo ihm der Durchbruch nicht gelingen konnte, ab sofort reiht sich Fortuna Köln in diese Liste ein.

Kaczmarek ist überzeugt

Sein neuer Trainer offenbart sich als großer Fürsprecher des Defensiv-Allrounders : „Ich kenne (ihn) seit vielen Jahren und habe seinen Werdegang, ob bei Bayer 04 oder in den Jugend-Nationalmannschaften, seit langem verfolgt – mit großem Interesse“. Desweiteren bewertet der Coach die Form seines neuen Schützlings mit der Aussage :“Zuletzt ist seine Entwicklung etwas ins Stocken geraten, er bekam keine Einsatzzeiten. Bei uns kann er die nötige Spielpraxis sammeln“. Aufgrund seiner Flexibilität kann ihn sein Trainer sowohl in der Dreier- als auch in der Viererkette aufstellen.

Die Verpflichtung erscheint logisch, wenn man bedenkt, dass die Fortuna die drittmeisten Gegentore der 3. Liga kassiert hat. Dementsprechend setzt der Verein bei der Defensiv-Schwäche an und erhofft sich mehr Stabilität im Abstiegskampf. Hanna erhält die Trikotnummer 26.

Ein Kommentar

  1. Hannimaus

    17. Januar 2019 at 23:34

    Also mit so einem Namen kann die Defensiv-Schwäche ja nur ausgeglichen werden 😉 Super Artikel- kurz und knackig zusammengefasst- gefällt mir!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.