Köln.Sport

FC: Verstärkung aus Frankfurt?

Auf der Suche nach Verstärkungen für die Rückrunde sind die Kölner offensichtlich beim Liga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt fündig geworden. Im Visier: Ein Neuzugang für die Defensive.
Falette

Einer für den Effzeh? Simon Falette von Eintracht Frankfurt soll bei den Kölnern hoch im Kurs stehen (Foto: imago images/pmk)

Simon Falette heißt das Objekt der Begierde, mit dem sich die Kölner laut diverser Medienberichte in fortgeschrittenen Gesprächen befinden sollen. Der in Guinea geborene, 27-Jährige Innenverteidiger gilt als guter Zweikämpfer mit starker Physis – kam allerdings bei der Eintracht trotz diverser Verletzungsprobleme in der Hinrunde lediglich einmal zum Einsatz. Nun berichtet „RMC Sport“, dass der Defensivspieler wohl bereits im Anflug auf Köln sein soll. Wohl per Leihe, ob mit anschließender Kaufoption oder nicht.

Von Kölner Seite gab es dazu noch kein Statement, man erhofft sich jedoch, dass der 1,85-Meter-Mann die Abwehr gerade beim Verteidigen von Standards helfen kann. Laut „Express“ soll der Neuzugang idealerweise bereits mit ins Trainingslager reisen. Ob dieser wirklich Falette heißt und was das für Spieler wie Lasse Sobiech bedeutet, ist aktuell noch offen. Große Teile der Hinrunde haben jedoch gezeigt, dass es im Defensivverbund definitiv noch Handlungsbedarf für Horst Heldt gibt.

Auch Mark Uth vom FC Schalke 04 bleibt weiterhin ein Thema am Geißbockheim. Der bei Trainer David Wagner kaum berücksichtigte Ex-Nationalspieler soll ein Kandidat für eine Leihe sein. Auch dazu äußerten sich die Verantwortlichen noch nicht. „Zwei bis drei Neuzugänge“ könnten jedoch insgesamt im Winter zum Team stoßen, wie Heldt jüngst erklärte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.