Köln.Sport

FC: Auftakt mit Darmstadt-Heimspiel

Zweikampf zwischen Marcel Heller (Darmstadt 98) und Filip Mladenovic (1. FC Köln)

Treffen sich zum Bundesliga-Auftakt wieder: Darmstadts Marcel Heller (l.) und FC-Flügelflitzer Filip Mladenovic
Foto: imago/Eibner

Machbarer Auftakt für den 1. FC Köln: Mit einem Heimspiel gegen Darmstadt 98 starten die „Geißböcke“ in die neue Bundesliga-Saison. An Karneval reist das Stöger-Team zu einem Aufsteiger.

Zum Auftakt im eigenen Stadion: Der 1. FC Köln startet mit einer machbaren Aufgabe vor den eigenen Fans in die kommende Bundesliga-Saison. Am 27. oder 28. August wird Darmstadt 98 zu Gast im RheinEnergieStadion sein. „Am 1. Spieltag zu Hause – das finde ich gut. Deshalb bin ich zufrieden“, erklärte FC-Coach Peter Stöger. Das erste Auswärtsspiel bringt den „Geißböcken“ ein Wiedersehen mit Yannick Gerhardt: Am 2. Spieltag muss das Stöger-Team zum ambitionierten VfL Wolfsburg reisen. Auch zum Derby gegen Borussia Mönchengladbach muss der FC in der Hinrunde auswärts antreten: Am 11. Spieltag (18. bis 20 November) kommt es zum heiklen Aufeinandertreffen der rheinischen Rivalen. Ein solches Duell bildet auch den Abschluss des Jahres 2016: Am 16. Spieltag (20. und 21. Dezember) ist Bayer Leverkusen in einer „Englischen Woche“ zu Gast in Köln.

„Alles okay für uns. Eine Besonderheit ist natürlich, dass wir mit zwei Auswärtsspielen nach der Winterpause starten, weil der 17. Spieltag erst im neuen Jahr stattfindet“, sagt FC-Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke und spielt damit auf das Hinrundenduell bei Mainz 05 (20. bis 22. Januar) sowie den Rückrundenauftakt in Darmstadt (27. bis 29. Januar) an. Karneval feiern die „Geißböcke“ dagegen traditionell mit einer Reise quer durch die Republik: Am letzten Februar-Wochenende hat die DFL ein Auswärtsspiel beim umstrittenen Aufsteiger RB Leipzig angesetzt. Gut meinten es die Planer offenbar vor allem in der Hinrunde mit dem Heimspielen der Kölner: Neben den Aufsteiger SC Freiburg (3. Spieltag) und RB Leipzig (5. Spieltag) warten mit dem FC Ingolstadt (7. Spieltag), dem Hamburger SV (9. Spieltag) und dem FC Augsburg (12. Spieltag) weitere vermeintlich leichte Gegner auf die „Geißböcke“. Auch zum Abschluss der Bundesliga-Spielzeit bestreitet der FC ein Heimspiel: Am 20. Mai kommt Mainz 05 zum letzten Aufgalopp der Saison 2016/17 ins RheinEnergieStadion.

Den kompletten Spielplan findet Ihr hier!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.