Köln.Sport

Bayer 04: Bosz vor dem Debüt

Auf der heutigen Pressekonferenz in Leverkusen hat der neue Trainer Peter Bosz den Journalisten Frage und Antwort gestanden. Er verglich seinen Spielstil mit einem ehemaligen „Werkself“-Coach und gab Auskunft darüber, wie ihm die ersten zwei Wochen seiner Anstellung gefallen haben.
Peter Bosz

Peter Bosz arbeitet seit zwei Wochen für Bayer 04 Leverkusen.
Foto: Imago/ VI Images

In der Vorschau auf den morgigen Rückrunden-Auftakt bestätigte der Holländer, dass „die Vorbereitung kurz und hart war“. Desweiteren hat der Trainerstab intensiv versucht dem Kader Bosz´ Spielphilosophie zu vermitteln. Der Coach verglich seine Spielweise mit der des Ex-Trainers Roger Schmidt, er beschreibt sie als „attraktiv“ und „offensiv“. Ferner erfreute er sich darüber, dass das Spielermaterial, was er zur Verfügung hat, diese Art von Fußball bereits verinnerlicht hatte, da einige Spieler auch unter Schmidt dem Bayer-Kader angehörten.

Einstand gegen Gladbach

Bosz zeigte sich sehr zuversichtlich vor seinem ersten Duell auf der Bayer 04-Bank. Er erwartet ein „interessantes und attraktives Spiel“ und lobte Gladbach für deren starke Hinrunde in der Bundesliga.

Mit der Unterstützung der Bayer-Verantwortlichen fühlt sich Bosz seit seiner Ankunft bestätigt. Darüber hinaus merke er, dass man in Leverkusen versuche ein hohes Maß an Qualität zu erreichen.

Kader fast vollständig

Lediglich die Langzeitverletzten Retsos und Pohjanpalo wären noch nicht spielbereit, der Rest ist definitiv fit für einen Einsatz. Ab morgen, dem 19. Januar, um 15.30 wird man sehen, ob und inwiefern Bosz`Spielzüge bei seiner Mannschaft Anklang gefunden haben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.