fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Zahn-OP! Matuschyk fällt aus

Quelle: dpa

Bitter! Adam Matuschyk war als neuer

Bittere Nachricht für Stale Solbakken. Der FC-Coach muss am Sonntag auf Adam Matuschyk verzichten. Dabei war das Eigengewächs für die Startelf eingeplant.

Nicht einmal zwei Wochen ist es her, dass sich FC-Mittelfeldspieler Adam Matuschyk über zu wenig Einsatzzeit beklagte. Ein Wechsel im Winter stand sogar im Raum, da er Spielpraxis braucht, um die kommende Heim-EM in Polen nicht zu verpassen.

Nach seiner Einwechslung und der damit verbundenen spielerischen Steigerung in der zweiten Hälfte in Berlin schien diese Thematik erstmal gegessen, da FC-Trainer Stale Solbakken dem polnischen Nationalspieler einen Einsatz in der Startelf am kommenden Sonntag gegen Hannover 96 versprach. Doch dazu wird es nicht kommen – Matuschyk musste sich einer Zahn-OP unterziehen.

„Da kann er unmöglich am Sonntag schon wieder spielen. Schade, er hat mir nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit in Berlin gut gefallen“, erklärte Stale Solbakken folglich. So wird auch eine mögliche Änderung der Offensive – Jajalo statt Chihi auf der rechten Außenbahn hinfällig, da der spielstarke Kroate somit wieder auf die Sechs rücken wird.

Siebte Viererkette am neunten Spieltag?

Darüber hinaus bangt der FC-Trainer um Innenverteidiger Kevin McKenna, der seit dem Hertha-Spiel an einer Bänderreizung laboriert. Martin Lanig und der wieder genesene Neuzugang Ammar Jemal (Solbakken: „Er ist noch nicht bei 100 Prozent“) dürften als Alternativen in Frage kommen.

Zudem steht Außenverteidiger Miso Brecko dem 1. FC Köln wieder zur Verfügung. Der slowenische Nationalspieler musste nach seiner roten Karte gegen Nürnberg drei Spiele zusehen, wird am Sonntag wohl nach der zuletzt äußerst schwachen Vorstellung seines Konkurrenten Andrezinho für die rechte Seite gesetzt sein.

Dennoch: Fiele Kevin McKenna für Sonntag aus, müsste der norwegische Trainer am neunten Spieltag zum bereits siebten Mal mit einer neuen Viererkette an den Start gehen.

Die mögliche Startelf des FC für das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Hannover 96:

Rensing – Brecko, McKenna (Lanig/Jemal), Sereno, Eichner – Riehter, Jajalo – Chihi, Peszko – Podolski – Novakovic