fbpx

Wunderlich geht voran

Quelle: Imago

Der Kapitän geht mit gutem Beispiel voran: Durch das fünfte Saisontor Mike Wunderlichs gewinnt Viktoria Köln in Ahlen mit 1:0.

Viktoria marschiert weiter vorne weg: Gegen den Tabellenletzten Rot-Weiß Ahlen musste allerdings ein Geniestreich von Kapitän Mike Wunderlich herhalten. Als Spitzenreiter zu Besuch beim Tabellenschlusslicht – da sind die Rollen klar verteilt. Das noch sieglose Rot-Weiß Ahlen stand tief in der eigenen Abwehr und versuchte der punktverlustfreien Viktoria das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Und das gelang den Gastgebern lange Zeit sehr ordentlich: Erst Kapitän Mike Wunderlich erlöste sein Team in der 65. Minute mit einem schönen Solo und erfolgreichem Abschluss. Es sollte das Tor des Tages bleiben.

Im siebten Spiel der siebte Sieg für die Viktoria. Diesmal zwar mit deutlich mehr Mühe als gewohnt, dennoch scheint die Scholz-Elf auf dem Weg Richtung Regionalliga kaum zu stoppen zu sein.

Einzig der KFC Uerdingen kann dem Tempo der Kölner noch folgen: Mit zwei Punkten Rückstand liegen die Krefelder auf Rang 2 der NRW-Liga.