fbpx

Wieder Muskelfaserriss

Quelle: IMAGO

Ammar Jemal wird verletzt vom Platz geleitet

Beim Spiel gegen den HSV zog Ammar Jemal sich einen Muskelfaserriss zu und wird für einige Zeit ausfallen.

Beim 1. FC Köln läuft es momentan nicht nach Plan. Als ob die 0:1 Niederlage ohne den verletzten Podolski nicht schmerzlich genug wäre, verletzte sich auch noch Ammar Jemal beim Heimspiel gegen den HSV in der 52. Minute. Heute wurde der Verteidiger in der Kölner MediaPark-Klinik untersucht und nach einer Kernspintomographie der Muskelfaserriss am linken Oberschenkel bestätigt. Somit wird er in den kommenden Spielen nicht zur Verfügung stehen. Laut FC beginnt er ab sofort mit Rehabilitationsmaßnahmen.

Jemal erlitt bereits im November des letzten Jahres einen Muskelfaserriss im rechten Adduktorenbereich, als er sich im Auswärtsspiel in Bremen verletzte.