fbpx

Wer wird neuer Bundestrainer?

Nach dem historischen WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft muss ein Neuanfang her. Ein Umbruch ist wahrscheinlich, doch ist Jogi Löw nach dem Misserfolg 2018 der Richtige?
Bundestrainer

Bleibt Jogi Löw tatsächlich Bundestrainer? Die Art und Weise des Ausscheidens in Russland lässt daran erhebliche Zweifel (Foto: imago/Contrast)

Löws Vertrag wurde erst vor der WM bis 2022 verlängert, doch ob der Bundestrainer diesen trotz des blamablen Ausscheidens in Russlands erfüllen wird, ist derzeit völlig unklar. Auch im Fan-Lager gehen Meinungen zur Personalie Löw weit auseinander. Viele sehen den Trainer als Hauptverantwortlichen für das Scheitern der „Mannschaft“, andere geben den Spielern allein die Schuld. Die Wahrheit liegt wohl dazwischen, nichtsdestotrotz trägt der Bundestrainer, dies erklärte er selbst auch im Interview nach dem Spiel, die volle Verantwortung.

Für alle, die der Meinung sind, dass Jogi Löw abgewirtschaftet hat, lohnt sich ein Blick bei den Wettanbietern. Die Buchmacher von sportwetten.de bieten folgende Quoten auf die Nachfolge-Kandidaten (Stand:27.06.2018):

Die Kandidaten

Matthias Sammer 3,00
Miroslav Klose 3,50
Stefan Kuntz 6,50
Arsene Wenger 10,00
Jürgen Klopp 15,00
Julian Nagelsmann 25,00
(…)
Bernd Schuster 150,00
Ansgar Brinkmann 320,00

Mit Bernd Schuster handeln die Buchmacher also auch einen ehemaligen FC-Trainer als Kandidaten. Realistische Chancen dürften er aber wohl kaum haben. Wer trotzdem dran glaubt, bekommt stolze 150 Euro für einen Euro Einsatz. Welchen Kandidaten würdet ihr euch als Jogi-Nachfolger wünschen? Oder teilt ihr die Meinung des DFB-Vorstandes, dass Löw weiterhin der Richtige ist? Nutzt die Kommentar-Funktion, um eure Meinung zu teilen.