fbpx

Weitere Titel zum Saisonende

Quelle: imago

Lediglich sieben Läuferinnen waren bei den Deutschen Meisterschaften im 10 km-Straßenlauf schneller als Jana Soethaut. Für den Titel bei den Juniorinnen langten ihre Zeit von 35 Minuten und 23 Sekunden dennoch.

Für das Laufteam des ASV Köln ist eine erfolgreiche Saison zu Ende gegangen: Bei den Deutschen Meisterschaften über 10km hat sich Jana Soethout gleich zwei Deutsche Meistertitel und eine Bronzemedaille gesichert.

Platz 8 holte Jana Soethout beim Sieg der Ex-Kölnerin Sabrina Mockenhaupt bei den Deutschen Meisterschaften im 10 Kilometer Straßenlauf im münsterländischen Oelde. Bei den Juniorinnen war jedoch niemand schneller als die 21jährige ASV-Läuferin, die sich bei schwülen Wetterbedingungen in starken 35:23 Minuten durchsetzte. Damit feierte sie ihren ersten Einzeltitel bei Deutschen Meisterschaften und kam nach einer langen Saison bis auf 16 Sekunden an ihre Bestzeit aus dem Frühjahr heran.

Zudem holte die Mannschaft um Junioren-EM-Teilnehmerin Soethout, Lisa Jaschke und Ronja Jäger den Deutschen Meistertitel bei den Junioren und die Bronzemedaille bei den Frauen. Lisa Jaschke wurde in 37:59 Minuten Fünfte, Jäger erreichte komplettierte die tolle Mannschaftsleistung als sechste in 38:39 Minuten.

Sowohl Jana Soethout als auch Lisa Jaschke ließen es sich nehmen, am folgenden Tag trotz der Strapazen des Vortages beim 31. DKV Brückenlauf des ASV Köln zu starten. Während Lisa Jaschke die Staffeln des KEC begleitete, trat Jana Soethout zusammen mit Brigitte Kraus und Vera Coutellier in der „Generationen Staffel“ des ASV Köln an.

Und gewann auch da die Frauenwertung.