fbpx

Wechsel perfekt! Royer und Wimmer zum FC

Quelle: IMAGO

Daniel Royer im U21-Testspiel, Österreich vs SV Gloggnitz

Mittelfeldspieler Daniel Royer (22) und Abwehrspieler Kevin Wimmer (19) laufen künftig im FC-Trikot auf. Mit ihrem Wechsel an den Rhein vervollständigen sie den Kader des Zweitligisten.

Der sechsfache östereichische Nationalspieler Daniel Royer wechselt auf Leihbasis von Hannover 96 zum 1. FC Köln. Er kann im Offensivbereich flexibel eingesetzt werden. Royer gewann bereits in der Saison 2011/2012 mit seinem damaligen Verein SV Ried den ÖFB-Cup (Cup des Österreichischen Fußball-Bundes). Er bestritt drei Partien für Hannover 96 in der Bundesliga und gab zudem im Juni 2011 sein A-Länderspieldebüt in österreichischen Nationaltrikot.

Neben seinem Landsmann Royer wird auch der 19-jährige Kevin Wimmer den FC in der 2. Bundesliga unterstützen. Er kann sowohl als Innenverteidiger, als auch als linker Außenverteidiger spielen und dient dem FC vor allem dank seiner Schnelligkeit und seinem starken linken Fuß als weitere Option für den Defensivverbund. Er verließ seinen damaligen Verein LASK Linz, bei dem er als Stammspieler gesetzt war, um beim FC einen Vierjahresvertrag zu unterzeichnen.

Cheftrainer Holger Stanislawski zeigte sich nach dem erfolgreichen Start der Saisonvorbereitung zufrieden mit dem Kader: „Mit den intensiven Eindrücken vom ersten Trainingslager in Herzlake und den Neuzugängen Royer und Wimmer formt sich ein stabiles Bild vom neuen Kader. Wesentliche Positionen sind überzeugend und gut besetzt. Die Jungs haben ordentlich gearbeitet und wachsen nach und nach zu einem schlagkräftigen Team zusammen. Das ist unser wichtigstes Ziel.“ Nach Kaderplaner Jörg Jakobs seien die Transferplanungen des FC mit der Verpflichtung von Royer und Wimmer hinsichtlich Neuzugängen abgeschlossen. Der FC konzentriere sich nun auf die weiteren Abgänge.

Der Torhüter Miro Varvodic, der zur Saison 2008/2009 von Hajduk Split zum FC wechselte, wird den Club nach sieben Bundesligaeinsätzen hingegen in Richtung Aserbaidschan verlassen. Der 23-Jährige wechselt zu FK Qarabag und ist neben Martin Lanig (Eintracht Frankfurt), Taner Yalcin (Istanbul BB) und Stephan Salger (Arminia Bielefeld) Teil der geplanten Kaderreduzierung.