fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Vorwärts Spoho schlägt Tel Aviv

Quelle: Sportamt Köln

Das gemeinsame Mannschaftsfoto von Vorwärts Spoho und Bethlehem

Die Damenmannschaft von „Vorwärts Spoho” begeisterte durch attraktiven Fußball im Nahen Osten. Außerdem durfte eine Premiere gefeiert werden…

Zum ersten Mal konnte ein deutsche Auswahl gegen Mannschaften aus Bethlehem und Tel Aviv aufs Feld gehen, wie Prof. Manfred Lämmer, Dozent an der DSHS Köln, herausfand. Die Oberbürgermeister beider Städte hatten die Kölner Mittelrheinliga-Mannschaft empfangen. Gleich zwei Mal gewannen die Damen von Vorwärts Spoho ’98 e.V. mit 3:0. Der Champions-League-Teilnehmer und amtierende Israelische Meister ASA Tel Aviv musste sich geschlagen geben. Auch die Auswahl aus Bethlehem hatte gegen die kölschen Damen keine Chance.

Die Sportlerinnen aus Tel Aviv waren bereits im vergangenen Jahr zum Pokalfinale in Köln zu Gast gewesen. So hatte sich der Verein entschieden, in diesem Jahr in den Nahen Osten zu reisen.

Neben den sportlichen Ereignissen standen auch Ausflüge auf dem Programm. So wurden der See Genezarteh und die Golanhöhen besucht. Außerdem konnte man sich „ein Bild von der Lage in den Palästinensergebieten machen”, berichtete Werner Schleicher in der Kölnischen Rundschau. Seine Aufgabe ist es, internationale Projekte beim Sportamt zu koordinieren. Im Rahmen eines Lehrgangs in Bethlehem wird der Frauentrainer neue Trainingsmethoden vorstellen.