fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Viktoria weiter nicht zu stoppen

Für Markus Brzenska (l.) und die Abwehr von Viktoria Köln gab es erneut kein Gegentor. Foto: IMAGO/Dünhölter Sport Presse Foto

Für Markus Brzenska (l.) und die Abwehr von Viktoria Köln gab es erneut kein Gegentor.
Foto: IMAGO/Dünhölter Sport Presse Foto

Nach dem 1:0-Arbeitssieg bei Wattenscheid 09 dreht Regionalligist Viktoria Köln an der Tabellenspitze weiter seine Kreise. Die Reserve des FC spielte unentschieden.

Es war alles andere als ein Glanzstück von Regionalliga-Tabellenführer Viktoria Köln, dieses Gastspiel bei Ex-Bundesligist Wattenscheid 09. Doch auf dem Weg zum erhofften Aufstieg muss es neben den bereits gezeigten Gala-Spielen (5:0 gegen Siegen, 5:0 gegen Rödinghausen) auch Arbeitssiege geben. Und genau ein solcher kam in Bochum zu Stande. Beide Teams schenkten sich über 90 Minuten nichts, auch die Hintermannschaft der Höhenberger geriet im Laufe der Partie das eine oder andere Mal unter Druck. Doch einige tolle Paraden von Torhüter Nico Pellatz und der achtsamen Spielweise seiner Vorderleute war es zu verdanken, dass das Team von Coach Claus-Dieter Wollitz auch diesmal ohne Gegentreffer blieb. Vorne konnte man sich wiederum auf Torjäger Fatih Candan verlassen. Mit seinem neunten Treffer in dieser Spielzeit schoss der Offensivmann sein Team in der 63. Minute auf die Siegerstraße. Die Vorlage war von Mike Wunderlich gekommen.

Bereits am Mittwoch geht es für die Viktoria in der Regionalliga weiter. Dann steht um 19:30 Uhr im Grotenburg-Stadion in Uerdingen das Gastspiel beim dortigen KFC auf dem Programm.

Auch die U21 des 1. FC Köln bastelt weiter am starken Start in die neue Saison. Das Team von Trainer Stephan Engels kam gegen Rot-Weiß Oberhausen zwar nicht über ein 1:1 hinaus, konnte mit dem einen Punkt aber dennoch zufrieden sein. Profi-Leihgabe Bard Finne hatte sein Team nach einer Viertelstunde in Führung geschossen, kurz vor der Pause glich RWO durch Benjamin Weigelt aber aus.

In der Tabelle geht Viktoria mit 18 Punkten aus sechs Partien weiter unangefochten seinen Weg, mit einem Sieg am Mittwoch stünden bereits sechs Punkte auf Verfolger Rödinghausen zu Buche. Der FC rangiert mit 14 Punkten aus sieben Spielen auf dem dritten Rang.