fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Viktoria vor schwieriger Aufgabe

„Pele“ Wollitz richtet nach dem Pokalspiel wieder den Fokus auf den Ligaalltag. Foto: imago / osnapix

„Pele“ Wollitz richtet nach dem Pokalspiel wieder den Fokus auf den Ligaalltag.
Foto: imago / osnapix

Vorlegen gegen formstarke Gegner: Bereits am Freitagabend empfängt Viktoria Köln die Sportfreunde Lotte. 

Wirft man einen Blick auf die Tabelle, scheint die Viktoria vor einer lösbaren Aufgabe am 12. Spieltag der Regionalliga West gegen den Tabellenelften aus Lotte zu stehen. Doch der Schein trügt: Lotte ist seit sieben Spielen ungeschlagen und ging dabei bei vier Partien als Sieger vom Platz. Die Sportfreunde scheinen dabei zurück in die Erfolgsspur gefunden zu haben.

Die Leistung des Tabellenführers aus Köln stagnierte mit vier Punkten aus den vergangenen drei Spielen zwar etwas, dennoch genießt das Team rund um Trainer Claus-Dieter Wollitz einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung. Der Ausfall von Torgarant Fatih Candan wird die Viktoria wesentlich mehr schmerzen als die zuletzt liegengelassenen Punkte.

Nach dem 7:3-Sieg gegen den Landesligisten SG Worringen im FVM-Pokal gilt es nun, sich wieder auf den Ligabetrieb einzustellen. „Im Pokal gibt es doch nur eine Story und die heißt, eine Runde weiterzukommen. Jetzt gilt es, das Augenmerk auf den nächsten Gegner in der Meisterschaft zu richten und der heißt Lotte“, erklärte Trainer „Pele“ Wollitz.