fbpx

Viktoria: Reise ins Ruhrgebiet

Am kommenden Spieltag ist die Viktoria aus Köln zu Gast bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund. Vorher steht aber noch der erste Fan-Stammtisch an.
Viktoria

Viktoria-Cheftrainer Olaf Janßen kann mit der Chancenverwertung seiner Schützlinge bisher nicht zufrieden sein. (Foto: IMAGO / foto2press)

Harter Brocken: Sonntagnachmittag trifft die Viktoria im Stadion Rote Erde auf Dortmund II. Die Borussen sind stark in die Saison gestartet. Aus den ersten 12 Spielen sicherte sich die Mannschaft von Enrico Maaßen 20 Punkte. Damit rangieren sie derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Schwarz-Gelben gehen als haushoher Favorit in das Duell mit den Domstädtern.

Viktoria Köln hat nach einem miserablen Saisonstart in den vergangenen Wochen besser performt und aus den letzten drei Spielen fünf Punkte verbuchen können. Olaf Janßen kritisierte im Anschluss an das 1:1-Unentschieden gegen die Würzburger Kickers am elften Spieltag insbesondere die Chancenverwertung. „Wenn man sieht, was wir in die Partie investiert haben, kann man sagen, dass das Unentschieden am Ende zu wenig ist. Das tut weh.“ Dennoch blieb er positiv gestimmt, dass „die Kirsche wieder öfter rein gehen wird“.

Fan-Stammtisch am Donnerstag

Am heutigen Donnerstag findet der erste Fan-Stammtisch der Viktoria Statt. Um 17:00 Uhr werden Anhänger der Höhenberger die Möglichkeit haben im Höhenberger Eck (Veedelskneipe in unmittelbarer Nähe zum Sportpark Höhenberg) zu einem aktiven Austausch mit Vereinsoffiziellen zu kommen. Cheftrainer Olaf Janßen, Mittelfeldakteur Kai Klefisch, Abwehrspieler Maximilian Rossmann und Stürmer Timmy Thiele sowie die Vereinsführung werden vor Ort sein, um mit euch Gespräche zu führen. Für den Fan-Stammtisch gilt die 3G-Regelung.

Von Robin Josten