fbpx
Köln.Sport

Viktoria präsentiert zwei Neue

Viktoria Köln präsentiert zwei Neuzugänge – darunter einen echten Kracher!
Hebisch

1,91-Hühne Nicolas Hebisch (weißes Trikot) soll die Viktoria in der kommenden Saison zum Aufstieg schießen (Foto: imago/Jan Huebner)

Der Verein von der Schäl Sick war bereits sehr aktiv auf dem Transfermarkt. Sechs Neuzugänge sind schon fix, was aber nicht heißt, dass es keine weiteren Transfers geben wird. Schließlich will die Viktoria nach mehreren gescheiterten Versuchen nun endlich den Aufstieg in die 3. Liga schaffen.

Dabei sollen Christian Derflinger und Nicolas Hebisch helfen. Derflinger kommt von der zweiten Mannschaft von Greuther Fürth und wird das Janßen-Team in der Offensive verstärken. Der 24-jährige Österreicher wurde beim FC Bayern ausgebildet und war einst Junioren-Nationalspieler.

Hebisch scheiterte mit Mannheim erst in der Relegation

Für mehr Aufsehen sorgte dennoch die Verkündung des Transfers von Hebisch. Der Mittelstürmer kommt von Waldhof Mannheim. Für die Mannheimer, mit denen er nur knapp den Aufstieg in die 3. Liga verpasst hat, konnte er in der letzten Saison zehn Tore erzielen.

„Nicolas macht uns im Sturm noch einmal variabler. Wir haben mit Timm Golley und Sven Kreyer zwei überragende Angreifer, jetzt kommt noch mit Hebisch ein anderer Spielertyp hinzu. Da sind wir super besetzt“, sagte Franz Wunderlich gegenüber RevierSport.

Auch zu weiteren potenziellen Neuzugängen äußerte sich Wunderlich: „Wir sind jetzt schon gut besetzt: Wir suchen noch zwei U23-Spieler und einen Sechser. Da werden wir uns aber Zeit lassen.“ Man darf also gespannt sein, wen die Viktoria im Laufe des Sommers noch verpflichten wird.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.