fbpx

Viktoria: Novakovic nicht abgeneigt

Quelle: IMAGO

Milivoje Novakovic stürmt derzeit in der J-League für Omiya Ardiya

Viktoria baggert an Milivoje Novakovic – und der slowenische Torjäger scheint den Avancen der Kölner nicht abgeneigt zu sein.

Wechselt Milivoje Novakovic zu Viktoria Köln? Es könnte der Transfercoup der Regionalliga-Saison werden. Und der Slowene scheint sich vom Interesse des Viertligisten geschmeichelt zu fühlen. Gegenüber dem „Express“ schließt der ehemalige FC-Torjäger einen Transfer nicht aus. „Ich habe vom Interesse der Viktoria gehört. Aber das wird man sehen. Das Gesamtpaket muss passen“, so Novakovic.

Aus seiner Zuneigung gegenüber der Domstadt macht „Novagol“ (so sein Spitzname zu FC-Zeiten) keinen Hehl. „ich habe immer gesagt, dass Köln mein Zuhause ist und ich dort am liebsten nach der aktiven Laufbahn leben würde“, erklärt Novakovic, der derzeit zum japanischen Erstligisten Omiya Ardiya ausgeliehen ist.

Zuvor hatte bereits Viktoria-Trainer Claus-Dieter Wollitz das Interesse an dem Stürmer erklärt, der für den FC in 176 Spielen 82 Tore erzielen konnte.