fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Viktoria-Trainer Olaf Janßen verlängert

Starkes Signal auf der Schäl Sick: Viktoria Köln und Cheftrainer Olaf Janßen haben ein Jahr und einen Tag nach dessen Amtsantritt den Vertrag vorzeitig verlängert.

Viktoria
Olaf Janßen ist glücklich bei Viktoria Köln. (Foto: IMAGO / Revierfoto)

Andreas Rettig, Vorsitzender der Geschäftsführung: „Olaf Janßen steht wie bisher kein anderer Trainer für den neuen Weg der Viktoria. Seine hohe Identifikation und sein klares Bekenntnis zur Nachwuchsförderung dokumentieren das. Hier hilft ihm seine unbestrittene Fachkompetenz bei der Entwicklung unserer jungen Spieler. Vorstand und Geschäftsführung freuen sich auf die perspektivische gemeinsame Zusammenarbeit.“

Olaf Janßen: „Ich habe noch nicht fertig! Ich freue mich aus mehreren Gründen auf die weitere Zusammenarbeit. Viktoria Köln ist das aktuell spannendste Projekt in der 3. Liga, deshalb bleibe ich gerne an Bord. Ich will als Cheftrainer das Team weiterentwickeln, junge Spieler einbauen und in den nächsten Jahren meinen Part dazu beitragen, dass der Club sportlich erfolgreich ist. In den nächsten Wochen werden wir alles dafür tun, dass wir in der 3. Liga bleiben. Ich bin in der glücklichen Lage, sagen zu können, dass totales Vertrauen zwischen Trainer und den Verantwortlichen herrscht. Das fühlt sich einfach gut an. Und: Köln ist meine Heimatstadt, das macht mir die Entscheidung noch leichter.“

Text: Pressemitteilung / Viktoria Köln

Janßen kam im vergangenen Sommer von Hertha BSC Berlin zur Viktoria. Zuvor war er unter anderem Co-Trainer beim VfL Wolfsburg, FC St. Pauli und VfB Stuttgart. In der Domstadt ist er nun Cheftrainer. Inzwischen hat er 46 Spiele an der Seitenlinie der Mannschaft aus Köln-Höhenberg gecoacht. 1,52 Punkte holt der 55-Jährige mit der Viktoria pro Spiel.