fbpx

Viktoria Köln: Neuer Kapitän zum Saisonauftakt!

Marcel Risse wird in der kommenden Saison Viktoria Köln als Kapitän aufs Feld führen. Er übernimmt das Amt von Mike Wunderlich, der nach Kaiserlautern gewechselt ist.
Viktoria

Marcel Risse trug die Kapitänsbinde zum ersten Mal im Testspiel zwischen Viktoria Köln und Mainz 05 II. (Foto: IMAGO / Chai v.d. Laage)

Am Dienstagabend teilte Viktoria-Coach Olaf Janßen der Mannschaft seine Entscheidung mit. Für die Spieler kam die Information allerdings wenig überraschend, da der ehemalige FC-Spieler die Kapitänsbinde bereits im Vorbereitungsspiel gegen Mainz trug. Risses Vertreter sind Maximilian Rossmann und Timmy Thiele.

„Marcel kommt aus der Bundesliga, hat in der vergangenen Saison bei uns gespielt und sich wieder zu uns bekannt, das ist herausragend“, so Janßen, „er ist in eigentlich allen Dingen ein Vorbild und eine bessere rechte Hand kann sich ein Trainer nicht wünschen. Ich bin froh, dass Cello meinem Wunsch gefolgt ist, auch wenn er eigentlich nicht der Lautsprecher ist. Das ist aber auch nicht wichtig, sondern dass er nach innen wirkt, und das macht Marcel in hervorragender Art und Weise.“

Saisonauftakt am Sonntag

Am Sonntag (13 Uhr, Jahn-Sportpark, Berlin) startet die Viktoria aus Köln bei der Viktoria aus Berlin in die Drittligasaison. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung freuen sich Spieler, Verantwortliche und Fans darauf, dass es nun endlich wieder losgeht.

Das Team aus Berlin ist erst in der vergangenen Saison in die 3. Liga aufgestiegen. Olaf Janßen sprach auf der Pressekonferenz von einem Gegner, der sehr schwer einzuschätzen ist. Dennoch sind alle Kölner der festen Überzeugung, dass am Sonntagmittag ein erfolgreicher Saisonstart gelingt.

Von Robin Josten