fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Viktoria erobert die Tabellenspitze

Durch den 3:1-Heimsieg gegen Abstiegskandidat Rot Weiß Ahlen und dem Patzer von Mönchengladbach II erobert der FC Viktoria Köln die Tabellenspitze der Regionalliga West.
Viktoria Jubelarie

Grund zum Jubeln gab es für die Viktoria nach dem 2:1 durch Sven Kreyer gegen RW Ahlen (Foto: imago/Manngold)

Der Auftakt in das Fußballjahr 2017 ist dem FC Viktoria Köln mit zwei Siegen aus zwei Spielen bislang richtig gut gelungen. Zunächst schlug die Mannschaft von Marco Antwerpen die starken Essener mit 2:1, am Samstag (4.3.) legten die Viktorianer nun mit einem 3:1-Sieg vor heimischem Publikum gegen das Kellerkind Rot Weiß Ahlen nach. Dabei taten sich die Kölner in der Anfangsphase schwerer als gedacht: Emre Yesilova brachte die Gäste, die nun mit bereits elf Punkten Rückstand auf das rettende Ufer auf dem vorletzten Tabellenplatz verweilen, in der elften Spielminute überraschend mit 1:0 in Führung.

Nach dem Rückstand tat sich die Antwerpen-Elf merklich schwer, gefährliche Aktionen waren bis kurz vor der Halbzeit Mangelware. Dann allerdings entschädigte Flügelspieler Timm Golley die bis dato enttäuschten Zuschauer mit einem Traumtor. Per Hacke überwand er den ehemaligen Bundesliga-Keeper Sascha Kirschstein im Ahlener Gehäuse (39.) und brachte die Viktoria kurz vor der Halbzeit zurück ins Spiel.

Trotz des Ausgleichs schafften es die Mannen um Kapitän Mike Wunderlich auch im zweiten Abschnitt vorerst nicht, den Gegner mit dem gewohnten viktorianischen Offensiv-Feuerwerk in die Knie zu zwingen. Erst in der 71. Minute sorgte Sven Kreyer mit seinem 11. Saisontor für den erlösenden 2:1-Führungstreffer. Die endgültige Entscheidung fiel dann dann in der Schlussphase der Partie, als Felix Backszat per Kopfball das 3:1 markierte (82.) und den Sieg über seinen ehemaligen Club damit besiegelte.

Die Kölner hatten ihre Hausaufgaben also erledigt. Anders als Konkurrent Borussia Mönchengladbach II: Der bisherige Tabellenführer verlor sein Heimspiel gegen Rot-Weiß Essen mit 1:2. Damit eroberte Viktoria Köln erstmals seit dem 18. Spieltag wieder die Tabellenführung. Am kommenden Spieltag trifft die Mannschaft von Trainer Antwerpen beim ersten Auswärtsspiel dieses Jahres auf den SC Verl und wird versuchen, den Platz an der Sonne in Ostwestfalen zu verteidigen.