fbpx

Viktoria: Drei Punkte in Dortmund

Viktoria Köln konnte am Sonntagnachmittag einen 1:0-Sieg bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund feiern. Den entscheidenden Treffer erzielte Daniel Buballa.
Viktoria

Daniel Buballa war beim Viktoria-Sieg in Dortmund der einzige Torschütze. (Foto: IMAGO / Revierfoto)

Zittern bis zum Ende: Viktoria Köln feierte am Wochenende einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf, den man sich aber hart erarbeiten musste. Daniel Buballa erzielte in der 27. Minute das goldene Tor des Abends. Dennoch mussten die Höhenberger bis zum Schluss alles in die Waagschale, um den Vorsprung über die Zeit zu bringen. „Ich bin stolz auf meine Truppe. Das war ein Sieg der Leidenschaft. Der Dreier tut uns richtig gut. Meine Jungs haben alles aus sich rausgeholt“, sagte Olaf Janßen nach dem Spiel.

Bereits in den letzten Spielen machte die Viktoria einen guten Eindruck. Mit dem Sieg in Dortmund sind die Jungs von der Schäl Sick nun vier Spiele in Folge ungeschlagen. „Die Stimmung bei uns ist so gut wie das Wetter“, sagte Buballa bei strahlendem Sonnenschein, „es war eine fantastische Leistung unserer Mannschaft. Wir haben heute alles reingeworfen und uns den Sieg verdient.“

Tabellenführer zu Gast

Am kommenden Freitag ist der Tabellenführer aus Magdeburg zu Gast im Sportpark-Höhenberg. Die Partie wird um 19:00 Uhr angepfiffen. Die Ostdeutschen haben die letzten drei Ligaspiele gewonnen. Das Team von Christian Titz ist in guter Form. Dennoch wollen die Jungs von der rechten Rheinseite alles daran legen dem Favoriten ein Bein zu stellen.

Von Robin Josten