fbpx

Viktoria: Dej fällt lange aus

Muss wegen einer Knieverletzung mindestens zwei Monate pausieren: Viktoria Kölns Mittelfeldspieler Andre Dej Foto: imago/Revierfoto

Muss wegen einer Knieverletzung mindestens zwei Monate pausieren: Viktoria Kölns Mittelfeldspieler Andre Dej
Foto: imago/Revierfoto

Harter Schlag für Viktoria Köln: Mittelfeldspieler Andre Dej wird dem Regionalligisten aufgrund einer schweren Knieverletzung in den kommenden Monaten fehlen.

Die schlimme Vorahnung hat sich für Viktoria Köln bestätigt: Andre Dej hat sich im Testspiel bei Fortuna Düsseldorf II einen Teilriss des hinteren Kreuzbands zugezogen. Das bestätigte Stephan Küsters, Sportlicher Leiter des Regionalligisten, gegenüber Köln.Sport.

„Das ist natürlich ein Wermutstropfen nach der guten Vorbereitung“, so Küsters. „Andre ist ein wichtiger Spieler. Aber wir haben einen guten Kader, jetzt muss ein anderer in die Rolle schlüpfen.“ Zunächst war bei dem 23-jährigen Mittelfeldspieler nur ein Muskelfaserriss diagnostiziert worden, doch bei weiteren Untersuchungen trat die schwere Knieverletzung zu Tage.

Dej, der vor der Saison von den Sportfreunden Siegen an den Sportpark Höhenberg wechselte, hatte sich als Stammkraft in der Zentrale etabliert und absolvierte 16 Regionalliga-Einsätze für die Viktoria. Auf den 17. wird der Deutsch-Pole nun leider etwas warten müssen.