fbpx
Köln.Sport

Verbleib oder Abschied?

Jhon Cordoba steht nach einer erfolgreichen Saison auf dem Wunschzettel des einen oder anderen Klubs. Der Vfl Wolfsburg und Hertha BSC Berlin haben ihr Interesse schon bekundet.

Ob Cordoba nächste Saison wieder in Köln-Müngersdorf jubelt, steht in den Sternen. (Foto: imago images / Eibner)

„Wir wissen ja, dass der Transfermarkt lange offen sein wird. Ich habe einen Vertrag in Köln, aber man weiß im Fußball nie, was passiert“, sagte Cordoba und machte somit klar, dass er sich alle Optionen offen hält. Er fügte hinzu, dass er sich in Deutschland sehr wohl fühle. Mit der abgelaufenen Saison ist er aber nur bedingt zufrieden. Das Ziel Klassenerhalt habe man zwar erreicht, für die nächste Spielzeit erhoffe er sich aber einen besseren Verlauf.

Der 1. FC Köln möchte den Vertrag mit dem Kolumbianer unter allen Umständen verlängern und hat dem Stürmer längst ein verbessertes Angebot unterbreitet. Sollte er diese Offerte ausschlagen und ein Transfer in diesem Sommer scheitern, so wäre Cordoba 2021 ablösefrei zu haben. Durch die aktuelle Vertragssituation hält er alle Trümpfe in der eigenen Hand.

Von Robin Josten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.