fbpx

U21-EM: Turnierstart mit zwei Kölnern

Heute Abend um 21 Uhr startet die Deutsche U21-Nationalmannschaft gegen Gastgeber Ungarn in die Europameisterschaft. Zwei Effzeh-Spieler sind auch dabei.
U21

U21-Trainer Stefan Kuntz im engen Austausch mit FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle. (Foto: IMAGO / Herbert Bucco)

Salih Özcan und Ismail Jakobs sind die zwei Kölner, welche von U21-Nationalcoach Stefan Kuntz für die EM nominiert wurden. Die beiden FC-Youngster haben gute Chancen heute Abend gegen Ungarn in der Startelf zu stehen. Für Özcan wäre es schon der zwölfte Einsatz für die U21 während Jakobs zu seinem fünften Spiel im Deutschlandtrikot kommen könnte.

Bereits am Sonntagabend traf sich der komplette DFB-Tross in Frankfurt. Am Montagmorgen ging es mit dem Flugzeug nach Ungarn. Obwohl die Mannschaft seitdem nur zwei intensive Trainingstage hatte, ist sie bereit für das erste Spiel der U21-EM am Abend.

Gruppenspiele gegen Niederlande und Rumänien

Für die DFB-Auswahl geht es nach dem Spiel gegen Ungarn gleich am Samstag (21 Uhr) weiter. Mit den Niederlanden wartet dann der vermutlich stärkste Gruppengegner. Zum Abschluss der Gruppenphase trifft die U21 am Dienstag um 18 Uhr auf Rumänien. Alle Spiele werden auf ProSieben übertragen.

Nach dem Spiel am Dienstag werden sich alle Spieler schleunigst wieder auf den Weg zu ihren Vereinen machen und sich auf das bevorstehende Bundesligawochenende vorbereiten. Sollte es die Mannschaft von Stefan Kuntz schaffen sich für die Endrunde der U21-EM zu qualifizieren, wird sich das Team umgehend nach Abschluss der Saison wieder treffen und am 31.05 das Viertelfinale spielen.

Von Robin Josten