fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Talk über das Karriereziel Fußballprofi

Archivbild: imago

Heiner Brand, langjähriger Handball-Bundestrainer und derzeit in der Nachwuchsförderung des Verbands tätig, wird neben Dirk Lottner und Andreas Rettig an der Podiumsdiskussion im Deutschen Sport & Olympia Museum teilnehmen.

In Kooperation mit Gaffel veranstaltet das Deutsche Sport & Olympia Museum am 21. September eine Podiumsdiskussion zum Thema „Karriereziel Fußballprofi – Bildung und Sport im Einklang“. Die Autoren Beate Weisbarth und Christoph Henkel unterhalten sich morgen im Deutschen Sport & Olympia Museum mit prominenten Profis, Trainern und Förderern des Leistungssports über das „Karriereziel Fußballprofi – Bildung und Sport im Einklang“. Die hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion wird durch eine Kooperation mit der Privatbrauerei Gaffel ermöglicht.

Beate Weisbarth (Schulleiterin einer Eliteschule des Fußballs) und Christoph Henkel (Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums des 1. FC Köln) wissen aus ihrer langjährigen Erfahrung mit Top-Talenten um den bedeutungsvollen Zusammenhang zwischen Fußball und Bildung. Sie zeigen auf, wie Nachwuchsfußballern über Neugierde und Lust am Lernen, sowohl Bildung und Werteerziehung als auch Leistungsfußball ermöglicht werden können.

Mit Ihnen diskutieren Reinhold Yabo, Andreas Rettig, Heiner Brand, Dirk Lottner, die DFB-Funktionäre Ulf Schott und Frank Engel sowie Werner Stürmann (Abteilungsleiter Sport beim Land NRW) und Dr. Andreas Bleicher, Sportdirektor der Aspire-Akademie in Katar.

Einlass zu der um 19.30 Uhr beginnenden Veranstaltung ist ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei.