fbpx
Köln.Sport
News Ticker

SV Weiden siegt im Kreispokal

Quelle: SV Weiden

Der Jubel kannte bei den

Kurios: Eine weitere Kölner Mannschaft gewinnt einen Kreispokal. Der SV Weiden setzte sich im Endspiel des Rhein-Erft-Kreises mit 1:0 gegen den Bedburger BV durch. Was für ein Erfolg für den SV Weiden: Im Finale des Rhein-Erft-Kreispokals bezwang der Bezirksligist auch den Bedburger SV mit 1:0. Der eingewechselte Christian Freier erzielte in der 81. Minute den Treffer des Tages.

„Dass es uns gelungen ist, gleich drei Mannschaften aus der Landesliga zu schlagen, ist eine tolle Sache für uns. Es ist allen noch gar nicht bewusst, dass wir den größten Erfolg der Vereinsgeschichte eingefahren haben“, berichtete Trainer Sebastian Neumann-Rystow nach dem Finaltriumph: „Ich bin wahnsinnig stolz auf die Mannschaft, sie ist in allen Pokalspielen ans absolute Limit gegangen.“

Bereits in den Runden zuvor waren die „Löwen“ über sich hinausgewachsen und schaltete zuerst Hilal Maroc Bergheim und dann im Halbfinale den FC Erftstadt aus. Auch der Bedburger BV, seines Zeichens wie Bergheim und Erftstadt Landesligist, müsste sich dem Bezirksligist letztendlich verdient beugen.

„Nachdem ich bereits mit der U19 vor zwei Jahren als klassentiefstes Team in den FVM-Pokal eingezogen bin, dachte ich eigentlich, das dies nicht zu toppen sei. Meine Mannschaft hat allerdings das absolute Highlight meiner jungen Trainerlaufbahn gesetzt und sich selbst ein Denkmal im Verein gesetzt,“ so Neumann-Rystow weiter.

Zunächst können die Weidener ihre Erfolgsserie allerdings auf höherer Ebene fortsetzen: Bereits mit dem Erreichen des Finales war die Qualifikation für den FVM-Pokal perfekt.