fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Sturm: WM-Rematch gegen Chudinov fix

Felix Sturm Fedor Chudinov

Will im Rückkampf gegen WBA-Weltmeister Fedor Chudinov (r.) endlich überzeugen: Ex-Champion Felix Sturm
Foto: imago/Jan Huebner

Die Revanche ist terminiert: Am 20. Februar will Ex-Champion Felix Sturm in Oberhausen gegen WBA-Weltmeister Fedor Chudinov die Niederlage aus dem vergangenen Mai vergessen machen.

Nun steht der Termin endlich: Das Rematch zwischen Felix Sturm (39-5-3) und WBA-Weltmeister Fedor Chudinov (14-0) steigt am 20. Februar 2016 in der Oberhausener König-Pilsner-Arena. Für den Kölner ist klar, worum es dabei geht: Er will seinen ersten WM-Titel im Supermittel gewinnen.

Für den 36-jährigen ist es der vielleicht wichtigste Kampf seiner Karriere. „Ich werde es schaffen, den WM-Gürtel zum fünften Mal zu gewinnen“, sagt er selbstbewusst. Seine verdiente Punktniederlage gegen Fedor Chudinov im Mai 2015 hat Sturm abgehakt. „Es war sehr knapp, aber ich habe verloren“, erklärt er rückblickend. Jetzt zählt für den vierfachen Champion nur ein Sieg gegen den kampfstarken Russen: „Dafür brenne ich jede Sekunde meines Trainings.“

Das WM-Duell Sturm vs. Chudinov II wird am 20. Februar 2016 live in Sat.1 übertragen und ist zudem auf www.ran.de zu sehen.